Tod im Hafenbecken
Tod im Hafenbecken
Ariane Grundies
Als Helga Heidenbluth vom tragischen Unfall des Fischhändlers Uwe Redepenning erfährt, ist sie sofort skeptisch. Warum sollte ausgerechnet der besoffen ins Hafenbecken fallen und ertrinken? Er war doch trockener Alkoholiker und seit seiner Jugend als Rettungsschwimmer aktiv! Ihre erste Spur führt Helga ins Verkaufskuttermilieu. Könnte der Fischhändler Opfer des herrschenden Fischbrötchen-Kriegs geworden sein, bei dem es um Verkaufslizenzen im Hafenbereich geht? Vor lauter möglichen Motiven und falschen Fährten merkt Helga erst spät, welche Person sich besonders verdächtig macht.
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung
Datum:16. Mai 2019
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Stadtbibliothek Neukölln,
Karl-Marx-Str. 66
12043
Autor:Ariane Grundies
Inhalt:Ariane Grundies liest aus „Tod im Hafenbecken“ in Berlin
Im Kalender speichern
Ariane Grundies

Biografie

Ariane Grundies, 1979 in Stralsund geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig; 2002 gewann sie beim Open Mike mit einer ihrer Erzählungen. Neben einem Roman, Kurzgeschichten und Sachbüchern veröffentlichte sie auch Hörbücher und Artikel in verschiedenen Magazinen. Außerdem scheibt sie regelmäßig für die beliebte Radiosendung „Ohrenbär“. Die Autorin lebt in Berlin und kehrt, so oft es geht, nach Mecklenburg-Vorpommern zurück.