In Mexiko
In Mexiko
Andreas Altmann
Mexiko – das glühende Land, dieser riesige Staat, der zuletzt durch den Streit um Trumps Mauer Schlagzeilen machte, wird von Andreas Altmann in seinem neuen Buch mit klarem Blick beschrieben. Altmann hat selbst eine Zeit lang in Mexiko gelebt, für sein Buch kehrte er zurück. Er reist für seine Reportage kreuz und quer durch die mexikanischen Bundesstaaten und erzählt von besonderen Orten und Menschen. Er sammelt Geschichten, die Hirn und Herz erfreuen, sie beglücken, sie traurig machen. Ein Land voller Widersprüche, voller Freude und Schrecken. Wie gewohnt lässt Altmann nichts aus, er schaut hin, er will wissen. Ein Buch, das den Leser mitreißt und zum Nachdenken und Mitfühlen einlädt.
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung
Datum:13. Oktober 2018
Zeit:13:00 Uhr
Ort:Literaturbahnhof zur Buchmesse, Kultur & Bahn e.V.,
Haus des Buches, Braubachstraße 16
60311
Autor:Andreas Altmann
Inhalt:Andreas Altmann liest aus »In Mexiko. Reise durch ein hitziges Land« in Frankfurt a. M.
Moderation: Bianca Schwaz (hr2-kultur)
Im Kalender speichern
Andreas Altmann

Biografie

Andreas Altmann studierte Psychologie und Jura und arbeitete in den verschiedensten Berufen, u. a. als Taxifahrer, Anlageberater, Nachtportier und Dressman. Nach einer Ausbildung und mehreren Engagements als Schauspieler lebte er in einem indischen Ashram und einem Zen-Kloster in Kyoto. Lange Reisen führten ihn durch Afrika, Asien und Südamerika. Er veröffentlichte Reportagen in Magazinen wie Geo, Stern und Merian und erhielt 1992 den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Mit Michael Martin veröffentlichte er 2002 bei Frederking & Thaler den hoch gelobten Bild- und Textband »Unterwegs in Afrika«. Altmann lebt in Paris. Andreas Altmann ist für seine Bücher und Reportagen mehrfach ausgezeichnet worden: Neben dem renommierten Egon-Erwin-Kisch-Preis erhielt er den Weltentdecker-Preis in Zürich; für sein Buch »34 Tage, 33 Nächte«, das bei Frederking & Thaler erschienen ist, erhielt er den Johann-Gottfried-Seume-Preis. Bevor er mit dem Schreiben begann, studierte er Jura und Philosophie und war als Schauspieler am Münchner Residenztheater und am Wiener Schausielhaus engagiert. Neben Büchern veröffentlicht er Reisereportagen u. a. in GEO, Stern, Mare und der ZEIT. Altmann lebt in Paris.
Weitere Veranstaltungen von Andreas Altmann
Lesung
Donnerstag, 14. Februar 2019 in München
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Arabella Buchhandlung ,
Rosenkavaliersplatz 11
81925 München
Veranstalter: Augen auf! Ohren auf! Einlass 19:00 Uhr Limitierte Teilnehmerzahl - freie Platzwahl[...]
Im Kalender speichern
Lesung
Sonntag, 10. März 2019 in Weissach im Tal
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Bürgerhaus Weissach ,
Welzgraben 8
71554 Weissach im Tal
Im Kalender speichern