Australien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Literatur aus Australien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Die Stille bringt den Tod Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Kann tatsächlich jeder Mensch zum Mörder werden? Diese Frage stellt sich Kommissar Konrad Sejer, als er Ragna Riegel im Verhör gegenübersitzt. Ihm scheint es unmöglich, dass diese zurückhaltende, stille Frau ein brutales Verbrechen begangen haben könnte. Seit sie wegen einer fatalen Operation an den Stimmbändern nur mehr flüstern kann, führt sie ein bescheidenes und einsames Leben. Und trotzdem gibt es keine Zweifel an ihrer Schuld. Im Laufe der Vernehmung versucht Sejer, Licht in das Dunkel zu bringen, das die flüsternde Frau umgibt …
Abschied vom Herbst Zum Buch
Das zauberhafte Puppenhaus Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Juline muss mitten im Schuljahr auf ein Internat wechseln und gerät am ersten Tag mit Sophie aneinander, dem beliebtesten Mädchen ihrer Klasse. Diese hat sich Juline als neues Opfer auserkoren und macht ihr mit ihren Freunden Lynn und Ben das Leben schwer. Als wäre das nicht genug, muss sich Juline mit Lynn auch noch ein Zimmer teilen ... Um ihrem Schulalltag zu entfliehen, erkundet Juline die Schule und landet auf dem Dachboden. Dort entdeckt sie ein viktorianisches Puppenhaus mit zwei quicklebendigen Bewohnerinnen. Sie beginnt, an ihrem Verstand zu zweifeln, als sie von den beiden zu Tee und Kirschkuchen eingeladen wird. Als der Dachboden entrümpelt werden soll, muss sie sich ausgerechnet mit Ben verbünden, um das Puppenhaus zu retten ...
Amy X Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Die Insel Pomplonia ist zwar klein, doch sie ist ganz groß, wenn es um Traditionen geht. Gelegen im Südlichen Ozean, abgeschieden von der Welt, passiert eigentlich nur einmal im Jahr etwas Aufregendes: am Tag des großen Wettrennens, an dem alle zwölfjährigen Kinder teilnehmen. Dieses Jahr gehört auch die verwöhnte Prinzessin Honor dazu. Natürlich wird sie gewinnen, allein schon, weil sie die Königstochter ist. Und weil sie auf einem Pony vorneweg reitet. Aber ein Kind will sich damit nicht abfinden: Amy X, deren Familie so arm ist, dass sie sich nicht mal einen Nachnamen leisten kann. Amy hat etwas, das viele andere nicht haben: einen starken Willen. Und den Wunsch, zu gewinnen – egal, was die Prinzessin oder die Tradition dazu sagen ...
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Das Scheitern beginnt früh, darin besteht seine Macht. Natürlich, wir lernen, uns gegen die beständige Kraft der Misserfolge zu stemmen. Der eingebildeten wie der tatsächlichen. Weshalb wir auch ein solches Theater um Triumphe, Goldmedaillen oder Intelligenzquotienten machen. Es ist unser Weg, gegen all die Beschränkungen, die uns Gott oder die Natur auferlegt haben, anzukämpfen. Zugleich studieren wir begeistert das vertraute und fremde Unglück, die Fehlschläge und Blamagen. Heinrich Steinfest beschäftigt sich mit der philosophischen Seite des Scheiterns ebenso wie mit der praktischen, dem Scheitern beim Kochen, in der Liebe und der Kunst, erzählt vom spirituellen Scheitern und dem Versuch, einen gewissen Mr. Ku im Tischtennis zu schlagen.
Wenn Rache nicht genügt Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Viele Jahre ist es her, dass Gustaf, der jüngste Sohn der wohlhabenden Heidelberger Familie Cordes, wegen Mordes verurteilt wurde. Das Opfer: sein eigener Halbbruder. Gustaf beteuert seine Unschuld auch noch nach seiner Entlassung aus der Haft, und bittet Alexander Gerlach, den Fall neu aufzurollen. Der Kripochef ist skeptisch, doch bei der Befragung der Familienmitglieder stößt er auf ein Netz aus Lügen und Intrigen. Was geschah wirklich in der Nacht, in der Oliver Cordes erschlagen wurde? Warum ist dessen Schwester seither spurlos verschwunden? Und wieso ist Gustafs Mutter von der Schuld ihres Sohnes überzeugt? Gerlach wird klar: In dieser Familie hatte jedes Mitglied Grund, Oliver den Tod zu wünschen …
Der falsche Bart des Weihnachtsmanns Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Für alle, die den Weihnachtslieder-Braten-Kekse-Trott ein wenig durchbrechen wollen: Explodierendes Weihnachtsgebäck, abscheuliche Schneemänner, hilfsbereite Rebhühner in Birnbäumen, ein Weihnachtsmann, der im Zoo arbeitet, im Spielwarenladen für Aufruhr sorgt oder gar wegen Einbruchs verhaftet wird. Mit elf absolut irrwitzigen Geschichten rückt Terry Pratchett Weihnachten in ein gänzlich anderes Licht.
Schwarzer Nachtschatten Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Der Chef eines Arzneimittel-Kurierdienstes wurde vergiftet. Gestorben ist er an einem Wirkstoff, den man aus einer harmlos wirkenden Pflanze, dem „Schwarzen Nachtschatten“, gewinnen kann – wenn man weiß, wie es geht. Die junge Pharmazeutin Maja Ursinus weiß das, denn Heil- und Giftpflanzen sind ihr Spezialgebiet. Sie stammt aus einer alteingesessenen Apothekerfamilie, die seit 1804 eine große Apotheke betreibt, die Maja einmal übernehmen soll. Sie gerät unter Verdacht, da sie bis vor Kurzem eine Affäre mit dem Mordopfer hatte. Um ihre Unschuld zu beweisen, ermittelt Maja selbst. Doch schon bald steckt sie mitten in einer Verschwörung und braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann: von Bekannten und Kollegen – und von der eigenen Familie ...
Wisting und der Tag der Vermissten Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Seit 24 Jahren hat Kommissar William Wisting ein Ritual. Am Jahrestag des Verschwindens von Katharina Haugen nimmt er sich die Fallakten erneut vor. Dieser Cold Case lässt ihm einfach keine Ruhe. Jedes Jahr trifft er zudem Martin Haugen, den Ehemann der Vermissten und damaligen Hauptverdächtigen, dem nie eine Schuld nachgewiesen werden konnte. Doch dieses Jahr sind zwei Dinge anders: Aus Oslo reist Adrian Stiller an, der in einem anderen Fall über die Fingerabdrücke von Martin Haugen gestolpert ist. Und als Wisting Haugen wie immer treffen will, ist dieser spurlos verschwunden.