Australien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus Australien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Er oder Ich Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Ole Reuter, alt gewordener Stratege, Humorist und Melancholiker, nimmt sich einen Monat Auszeit: Er reist erneut mit einer Netzkarte per Bahn durchs Land, um zum früheren Lebensgefühl zurückzufinden. Das Ergebnis sieht eher nach einem Teufelspakt aus. Denn diesmal begleitet ihn auf Schritt und Tritt ein kühl analysierendes Alter Ego. Wird dieser Beobachter ihn ins Verderben bringen?
Die Angst der Woche Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Immer wieder verursachen sie uns schlaflose Nächte: aufgeregte Meldungen über erhöhte Dioxinwerte in Eiern, genetisch veränderte Pflanzen oder krebserregende Stoffe in Babyschnullern. Lebensmittelskandale werden aufgebauscht, gesundheitliche Risiken übertrieben, falsche Ängste geschürt. Wie können wir dieser Hysterie entkommen? Der Bestsellerautor Walter Krämer weist den Weg zu einem mündigen Umgang mit der „Angst der Woche“.
Der langsame Tanz Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Martin ist das beliebteste Aktmodell der Akademie. Als eines Tages der Alptraum eines jeden männlichen Modells wahr wird, kündigt er in Panik seinen Job. Doch die Künstlerin Anne ist wie besessen von ihm und macht ihn zum ausschließlichen Modell ihrer Bilder. Und schon bald geraten Maler und Modell in eine fatale Abhängigkeit. Martin träumt sich immer intensiver in die Rolle des Liebhabers, ohne zu wissen, was Anne in ihrem Schaffensrausch mit ihm vorhat … „Daß man sich aus Bayers spritzigen Dialogen nicht losreißen kann, daß seine Figuren sehr genau gezeichnete Typen aus dem Alltag sind, auch wenn sie durchaus unalltägliche Geschichten erleben, gerade das macht die Faszination seiner Texte aus.“ Rheinischer Merkur
Dragon Sin Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Rhona die Furchtlose ist fürs Kämpfen geboren. Und als erste Tochter einer Familie von Kriegern hat sie für ihr Ansehen hart gearbeitet. Jetzt ist ihr Platz bei ihrer Truppe, dummerweise besteht diese jedoch aus ungebildeten Nordland-Drachen, die glauben, eine Frau sei nur dazu da, Kinder zu bekommen und die Höhle zu hüten. Aber Rhona heißt nicht umsonst die Furchtlose, sie wäscht ihren Jungs gehörig den Feuer speienden Kopf. Und da wäre auch noch dieser Barbar Vigholf der Abscheuliche. Der sollte besser einen großen Bogen um die feurige Drachin machen. Denn es könnte sein, dass sie dem attraktiven Vigholf sonst ordentlich einheizt – und das Spiel nach ihren eigenen Regeln spielt …
Der Sonnenfürst Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Er ist der Sonnenfürst vom Rhein, Kurfürst Clemens August, feinsinniger Kunstmäzen und verschwenderischer Bauherr. Als sein engster Vertrauter heimtückisch ermordet wird, übermannt ihn die Gewissheit, dass man auch ihm nach dem Leben trachtet. Nur zwei Menschen halten unbeirrbar zu ihm: der Hofzwerg Albert le Grand und die Harfenspielerin Mechthild Brion. Doch können sie ihn vor seinen machtgierigen Gegnern schützen?
Streitbare Frauen Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Wenn sie kompromisslos für ihre Überzeugung eintreten, sind Männer Helden – und Frauen fanatisch. Streiterinnen wie Bertha von Suttner, Charlotte Corday, Emmeline Pankhurst oder Clara Zetkin setzten sich couragiert für Freiheit und Frieden ein, wenn nötig, auch mit Gewalt. Ihr hoher moralischer Anspruch an sich selbst und andere bewahrte sie nicht vor Fehlentscheidungen – doch ihre Furchtlosigkeit und Konsequenz machen sie bis heute zu Vorbildern – und manche von ihnen zu Heldinnen.
Hüttengaudi Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Kommissarin Irmi Mangold ärgert sich: Warum hat sie sich zu dieser Schrothkur in Oberstaufen überreden lassen? Und dann steht sie vor einem Toten, der ihr bekannt vorkommt: ihrem Exmann Martin ... Währenddessen hat es Kollegin Kathi Reindl in Garmisch mit einem toten Liftmann zu tun, der zu Lebzeiten im Skiklub mitmischte. Ein Dorn im Auge war ihm die neue Skihütte, deren Wirte er so piesackte, dass sie verkaufen wollten. Zwei Mordfälle mit derselben Todesursache – nur Zufall?
Und führe uns nicht in Versuchung Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Lisa Wild hätte sich wirklich eine Menge Ärger sparen können, wäre sie nicht so unfassbar neugierig. Hätte sie nicht besser das verzweifelt vor sich hin klingelnde Handy ignoriert? Dann wäre sie nämlich nicht auf den toten Besitzer gestoßen, der wenige Zentimeter von seinem Telefon entfernt auf dem Waldboden liegt. Während Lisa Hals über Kopf den Tatort verlässt, stolpert sie über zwei unbestrumpfte Frauenbeine: die nächste Leiche …
Die schlimmste Reise der Welt Zum Buch
Erschienen am : 10.12.2012
Als die Wege in die Antarktis noch „heroischen Charakter “ hatten, machte sich Apsley Cherry-Garrard, Spross einer altenglischen Familie, erst 24-jährig auf, dem berühmten Polarforscher Scott zum Südpol zu folgen. Die Expedition misslang; Scott und einige seiner Gefährten verloren ihr Leben. Cherry-Garrard jedoch gelang die Heimkehr, zahnlos fast, aber von der Berufung beseelt, die Geschichte dieser unmenschlich entbehrungsreichen Mission aufzuschreiben. Die Geschichte eines Scheiterns, aber zugleich auch ein Monument der Freundschaft und des Idealismus: wie man sich in die ewige Nacht aufmacht, nur um das Ei eines Kaiserpinguins zu finden.