Australien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Literatur aus Australien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Amore macchiato Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Die PR-Managerin Annika soll auf Sardinien ein Großevent leiten. Doch statt der coolen Eventlocation erwartet sie ein brachliegendes Naturschutzgebiet inklusive Schafherde. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und Annika muss einige echt italienische Tricks aufbieten, um das Desaster abzuwenden. Da taucht der gutaussehende Sarde Riccardo in ihrem Leben auf und bringt erst recht alles durcheinander ...
Rufmord in Kleinöd Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Als in Kleinöd ein Mann erschossen wird, richtet sich der Verdacht der Bevölkerung schnell auf Leopold Schmiedinger, der erst seit Kurzem im Dorf lebt. Nicht nur, dass der Cousin des einheimischen Polizeiobermeisters erst vor wenigen Monaten aus dem Gefängnis entlassen wurde, nein, er scheint nach dem Mord mit einem Mal über auffällig viel Geld zu verfügen. Während Bürgermeister Waldmoser das Misstrauen gegen den Verdächtigen kräftig schürt, geht Hauptkommissarin Franziska Hausmann ihre eigenen Wege, denn sie zweifelt an Schmiedingers Schuld.
Risiken und Nebenwirkungen der Liebe Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Beziehungen zu neuem Glück zu verhelfen – das hat sich die Romantikerin Annie vorgenommen. Die Therapeutin hilft Nick und Julia, deren Sexleben am unerfüllten Kinderwunsch zu scheitern droht. Sie hilft Zoe und Simon, die ihr erstes Mal für ihre Hochzeitsnacht aufheben möchten, die Finger aber nicht voneinander lassen können. Und sie hilft Ray und Linda, die seit 30 Jahren eine solide Ehe führen, sich aber völlig entfremdet haben. Während all diese Paare wieder zueinanderfinden, hat Annie in Sachen Liebe eher Pech – höchste Zeit also, ihre guten Ratschläge einmal selbst zu befolgen!
Das Leben meint uns Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Der Streit ums Geld, ein kleiner Konflikt beim Autofahren, der vergessene Geburtstag, die unfreundliche Bemerkung am Morgen – oft werden dadurch Streitigkeiten in einer Beziehung ausgelöst. Doch, so der erfahrene Psychotherapeut Uwe Böschemeyer, fast jede Krise ist auch eine Chance, tieferliegende Konflikte zu lösen. Wenn Paare nach den Zielen eines gemeinsamen Lebens fragen, ist ein Neubeginn möglich. In nachdenklichen Texten, Fallgeschichten und kleinen, sofort einleuchtenden Alltagsszenen zeigt der Autor die Probleme und Ziele einer Beziehung. Auf 111 Seiten ermutigt der Autor, sich seiner Beziehung und sich selbst zu stellen.
Der reisende Waldhornist Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Als Lydia von einem Auto angefahren wird und noch am Unfallort stirbt, versucht ihre trauernde Schwester herauszufinden, was sie dort wollte. Denn auch, wenn Lydia nicht mehr unter ihnen weilt, so berührt sie doch noch immer das Leben derer, die um sie trauern: Da ist Jonathan Goldmann, aus dessen Wohnung sie vor seinem Tod floh. Da ist seine Tochter Stella, die gerade erst herausgefunden hat, dass ihr Vater eine Affäre hat. Und damit nicht genug: Stiefmütter, schrullige Professoren und verrückte Mönche - sie alle sind durch Lydias Tod miteinander verbunden...
Yolanda Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2017
Yolanda Garcia, temperamentvoll, exzentrisch und in der Dominikanischen Republik geboren, will eigentlich nur eines: schreiben – was aber gar nicht so einfach ist in den USA, wohin sie als Kind mit ihren Eltern und Schwestern ausgewandert ist. Da ist ihre lebenslustige und liebenswerte Familie, die an ihr zerrt, da sind ihre Ehemänner und Liebhaber. Vor allem ist da aber das Gefühl, nirgends dazuzugehören. Erzählt wird Yolandas Leben von ihren lebhaften Schwestern, von Freundinnen, ihren diversen Liebhabern und Ehemännern. Auch die neue Heimat Yolandas die USA wird von verschiedenen Seiten betrachtet, genauso wie die märchenhafte Dominikanische Republik aus der die Familie einst floh, in die es die impulsive Yolanda aber immer wieder zurückzieht.
Annäherung an Helmut Kohl Zum Buch
Erschienen am : 01.07.2017
Wer war dieser Mann, an dem sich die Geister schieden? In diesem Buch wird das Wichtigste über den Menschen und Politiker Helmut Kohl in sechs Kapiteln thematisiert: von seinen Prägungen, seinem Verständnis von Macht über seine Rolle während des Einigungsprozesses und bei der Integration Europas bis hin zur Parteispendenaffäre und seiner familiären Tragödie. Der Leser erhält dadurch nicht nur ein schärfer konturiertes Bild des sechsten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland. Er erhält auch neue Einblicke in Kohls Leben, denn Ralf Georg Reuth begleitete Helmut Kohl jahrelang als Journalist und stützt sich bei seinen Analysen nicht zuletzt auf zahlreiche Gespräche, die er mit ihm über Politik und Zeitgeschichte führte.
Die Schwanendiebe Zum Buch
Erschienen am : 16.06.2017
Der Psychiater Andrew Marlow behauptet, selbst die Steine zum Sprechen zu bringen. Doch sein neuer Patient, der Maler Robert Oliver erschüttert sein Selbstverständnis. Oliver zerstörte in rasender Wut ein berühmtes Gemälde in der National Gallery of Arts und wird so zu Marlows Patient. Oliver verweigert jegliche Kooperation und so begibt sich Marlow auf eigene Faust in eine Reise in Olivers Vergangenheit. Was folgt, ist die Spurensuche einer großen, einer unglaublichen Liebesgeschichte. „Elizabeth Kostova erzählt von Irrsinn und Leidenschaft - in der Kunst wie im Leben.“ Freundin
Karierter Affe Zum Buch
Erschienen am : 16.06.2017
"Was ist dir lieber? Wenn dir eine Einheimische oder ein Kuli dein Pausenbrot schmiert?", wird Dinah von einer Klassenkameradin gefragt. Dinah weiß darauf keine Antwort, denn bei ihr zu Hause macht ihr Papa die Brote. Dinah und ihre Schwester Lisa wachsen in einer liberalen Familie in den fünfziger Jahren in Südafrika auf, als die Rassengesetze verschärft werden. Die ältere Lisa ist stark und vernünftig, Dinah zierlich und verträumt. In der Schule treffen sie auf sadistische Lehrer, die rassistische Vorurteile gegen Schwarze pflegen und die Mädchen seelisch quälen. Trapidos semiautobiographischer Roman erzählt vom Erwachsenwerden, von den Versuchen, in der Apartheidgesellschaft zurechtzukommen.