Australien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus Australien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Auf eine Zigarette am Mont Blanc Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Ludovic Escande ist eingefleischter Großstadtmensch und eher in Cafés und Literatursalons als im Hochgebirge zu Hause. Als Lektor hat er höchstens vom Schreibtisch aus mit steilen Felswänden zu tun. Dies ändert sich, als er eine persönliche Krise durchlebt. Während einer langen feuchtfröhlichen Nacht gesteht er seinem Freund und Autor Sylvain Tesson, dass er ihn um seine Freiheit beneidet. Kurzerhand schlägt dieser vor, gemeinsam den Montblanc zu besteigen - und Escande sagt zu, obwohl er untrainiert ist, an Höhenangst leidet und leidenschaftlicher Raucher ist. Aus der Schnapsidee wird ein Berg-Abenteuer der anderen Art. Und eines der wohl unkonventionellsten und humorvollsten Bücher, die je über das Bergsteigen geschrieben worden sind.
Captain Love Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Der Zufall will es, dass Ryan Morgan, Mister „Captain Love“, gerade mal wenige Stunden nach seiner Trennung von Freundin Olivia in einer Bar seiner Traumfrau begegnet. Und auch Tessa Rodriguez ist Feuer und Flamme. Der nahezu am ganzen Körper tätowierte Ryan ist witzig, hat strahlend blaue Augen und ist unglaublich gut gebaut. Aber das, was als vielversprechender Flirt beginnt, endet damit, dass Ryans Ex-Freundin auftaucht und eine Szene macht. Tessa verlässt entrüstet die Bar – ohne Ryan ihren Namen oder ihre Nummer zu hinterlassen. Game over, Captain Love, oder auf zur nächsten Runde?
Fromme Wünsche Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
„Vic ist die coole, starke Frau, von der wir alle ein bisschen träumen“ Brigitte - Vic Warshaskis dritter Fall! Die Privatdetektivin Vic Warshawski erhält einen überraschenden Anruf von ihrer Tante Rosa: Im Kloster St. Alban in Chicago sind Aktien im Wert von fünf Millionen Dollar als Fälschungen aufgedeckt worden. Die ungeliebte Tante, verantwortliche Buchhalterin, wird verdächtigt. Vic wittert einen größeren Skandal und hat Recht. Als Vics Freundin, eine Aktienexpertin, erschossen wird, steht für die Privatdetektivin fest, dass die Schuldigen nicht nur bei den Vertretern der Stadt zu suchen sind, sondern auch ganz oben in kirchlichen Kreisen. „Mit Scharfsinn und hervorragenden Kenntnissen in der Wirtschaftskriminalität rollt Sara Paretsky den schmutzigen Chicagoer Aktienskandal auf“ Der Spiegel  
Tödliche Therapie Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Der vierte Fall für Vic Warshawski - ihr ausgeprägtes soziales Gewissen und ihre Allergie gegen Ungerechtigkeit lassen sie nicht ruhen Notaufnahme - Vics Freundin stirbt! Kurze Zeit später wird ein Krankenhausarzt ermordet aufgefunden. Krankenhausunterlagen verschwinden auf mysteriöse Weise und vor dem Haus einer Ärztin finden seltsame Demonstrationen statt, die mit brutalten Ausschreitungen enden. Vic Warshawski muss ermitteln, als ihr eigener Freundeskreis zunehmend in Gefahr gerät, greift Vic beherzt zur Pistole ...    
Brandstifter Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Der sechste Fall für Vic Warshawski - allein gegen die Immobilien-Mafia. Frauenpower im Dschungel von Chicago Chicago im Bauboom: V.I. Warshawski, die Privatdetektivin mit den harten Sprüchen und dem starken Gerechtigkeitssinn, muss sich notgedrungen mit der Baumafia der Stadt anlegen. Seit Tantchen Elenas Altenheim abgebrannt ist, campiert die Schnapsdrossel bei ihrer Nichte. Genervt macht sich Vic an die Arbeit ... „Gnadenlos zerrt Ms Warshawski den Leser durch das Schattenland der Abbruchhäuser der Stadt: kein weiblicher Robin Hood, sondern eine gewiefte Detektivin mit einem ätzend großen Mundwerk“ manager magazin
Eine für Alle Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Der siebte Fall für Vic Warshawski - in einem ebenso frechen wie atemberaubenden Alleingang tritt Vic einer bornierten und geldgierigen Männerwelt ans Schienbein Die Chicagoer Privatdetektivin Vic Warshawski schlägt sich diesmal mit besonders üblen Gaunern herum: Sie bringen alte Menschen um ihre Ersparnisse und führen dubiose Finanzmanipulationen mit Pensionsfonds durch. Und mitten in diesem Sumpf krimineller Machenschaften steckt Vics Ex-Mann Dick, Rechtsanwalt in einer der besten Kanzleien der Stadt...   
Engel im Schacht Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
In ihrem achten Vic Warshawski-Roman nimmt Sara Paretsky ein brandheißes Thema auf: Gewalt gegen Frauen und Kinder Was zuviel ist, ist zuviel: Privatdetektivin Vic Warshawski findet zunächst im Keller eine verwahrloste Frau mit ihren drei Kindern, die vor ihrem gewalttätigen Ehemann geflohen ist. Sie versucht ihnen zu helfen, doch Vics Aktivitäten stoßen auf unerwarteten Widerstand. Aber die zähe, trotzige und unbestechliche Detektivin lässt sich weder von Kugeln noch Schlägertrupps abhalten, die Drahtzieher hinter Korruption, Geldwäsche, krummen Exportgeschäften und Mord zu suchen und zu überführen...  
Windy City Blues Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Neunmal Vic Warshawski in Hochform! Neun Kriminalgeschichten aus Chicago: eine Stadtbesichtigung der eher mörderischen Art an der Seite von Vic Warshawski, die mit den Haien schwimmt, nichts mehr liebt als die Gerechtigkeit und die sich gnadenlos der Wahrheit opfert. „Zuallererst und vor allem bin ich eine Geschichtenerzählerin. Bücher, die ihren Gegenstand erst erklären müssen, sind langweilig und reizlos.“ Sara Paretsky
Geisterland Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Facettenreich erzählt Sara Paretsky von den Machtstrukturen der amerikanischen Gesellschaft, gegen die ihre eigenwilligen Frauenfiguren mutig und respektlos aufbegehren Mara und Harriet sind die Enkelinnen des berühmten Neurochirurgen Dr. Stonds. Mara ist das schwarze Schaf der Familie. Sie spürt, dass sie anders ist als ihre erfolgreiche Schwester, einer Rechtsanwältin. Im Kampf einer Obdachlosen gegen die Manager eines Luxushotels stehen die Schwestern auf verschiedenen Seiten, bis sie beide von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt werden. „Sara Paretsky verbindet Spannung mit farbigen Schilderungen der Großstadt Chicago. Die Geschichte der Tochter aus gutem Haus und der Obdachlosen verleiht diesem Kriminalroman vor dem Hintergrund eines Familiendramas ungewohnte und unterhaltsame Aspekte“ Norddeutscher Rundfunk