Australien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Literatur aus Australien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Oh, Pannenbaum Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
Advent, Advent, die Hütte brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht der Terror vor der Tür … erst wenn das fünfte Lichtlein brennt, hat man Weihnachten verdrängt. Für alle, denen das nicht gelingt, bietet dieser Weihnachtsratgeber Besinnliches und Besinnungsloses für ein gelungenes Familienfest und die ultimativen Überlebenstipps für den Gemütlichkeitsterror: Mit Schneemann-Kegeln, Christstollen-Blitzkrieg, tannenbaumtauglichem Liedgut und Abhilfe bei Weihnachtskater.  
Lord Jim Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
„Lord Jim“ gilt bis heute als Meisterwerk des modernen weltanschaulichen-psychologischen Romans und der Seefahrer und Abenteuerliteratur Jim ist Offizier bei der englischen Handelsmarine und ein romantischer Idealist. Doch in einer entscheidenen Situation versagt er. Als das Pilgerschiff „Patna“, auf dem er angeheuert hat, im Roten Meer leck schlägt, flüchtet er sich zusammen mit dem Kapitän und weiteren Besatzungsmitgliedern auf ein Rettungsboot und überlässt die schlafenden Passagiere ihrem Schicksal. Doch das Schiff sinkt nicht, Lord Jim muss sich vor Gericht verantworten und verliert sein Offizierspatent. Doch das Schicksal hält eine zweite Chance für ihn bereit. Nach der langen Flucht vor seiner Vergangenheit bekommt Jim schließlich eine Anstellung als Handelsvertreter in der Urwaldsiedlung Patusan, dort soll er die Eingeborenen vor den Angriffen der Araber beschützen. Doch eines Tages bricht eine Piratenhorde in die geschützte Welt Patusans ein, und Jim muss wieder eine Entscheidung treffen.
Das Genie und die Göttin Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
Einer der letzten Romane von Aldous Huxley - ein Meisterwerk voller Humor, Sprachgewalt und intellektueller Gedanken „Das Genie und die Göttin“ erzählt die Geschichte eines brillanten Professors, seiner wunderschönen Frau und einem jungen Mann, der ihre Welt in Stücke reißt. Huxley schafft es, seinen Figuren Ruhe, Hilflosigkeit, Liebe, Genialität, Humor und Zynik mit brachialer Harmonie zu geben. Ein Meisterwerk, das durch seine Unauffälligkeit glänzt, und als das Gegenstück zu Huxleys bekanntesten Roman »Schöne neue Welt» gilt. »Sollte Huxleys mit höchster Meisterschaft aufgebaute Erzählung eine Moral haben, so wäre es wohl die: daß der perfekte Gehirnmensch nicht nur am Leben vorbeilebt, sondern den Tod ausstreut und noch gar nicht einmal auf seine Opfer achtet.» (Christian E. Lewalter, DIE ZEIT)
Die Teufel von Loudun Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
Eine brillant erzählte Sittengeschichte des 17. Jahrhunderts von Aldous Huxley, dem Autor von „Schöne neue Welt“. 1634 wurde der gutaussehende und zügellose Priester Urbain Grandier verhört, gefoltert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Er wurde für schuldig befunden, mit dem Teufel im Bunde zu stehen, sowie ein ganzes Frauenkloster verführt und ins Unglück gestürzt zu haben. Huxley erzählt hier vom sensationellsten Fall von Massenbesessenheit und sexueller Hysteria im Mittelalter. Grandier selbst beteuerte stets seine Unschuld, aber noch vier Jahre nach seinem Tod wurden die Nonnen exorziert, um sie von ihren Dämonen zu befreien. »Die Phänomene von Loudun sowohl im Hinblick auf die Haßorgien und Schauprozesse unseres Jahrhunderts wie unter den Aspekten der tiefenpsychologischen Erkenntnis in ein theologisch wie philosophisch sine ira et studio entworfenes Bild der menschlichen Möglichkeiten einzuordnen, ist der im höchsten Grade produktive Sinn von Aldous Huxleys Studie.« (Christian E. Lewalter, DIE ZEIT)
Zeit muss enden Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
„Ein versöhnliches, heiteres Werk mit köstlichen Szenen und eigenwilligen Gestalten“ Die Welt Als Sebastian Barnack zu einer festlichen Party eingeladen wird, gerät er in Verlegenheit, denn er besitzt keinen Abendanzug. Sein Vater, überzeugter Sozialist, weigert sich ihm dieses bürgerliche Klassen- und Statussymbol zu kaufen. An Sebastians Versuchen, dieses Kleidungsstückes habhaft zu werden, knüpfen sich Schuld und Verbrechen, die ihn schließlich erkennen lassen, dass nichts, was man tut ohne Konsequenzen bleibt ...
Manche mögen's reicher Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
Molly schwebt mit Philip auf Wolke sieben und träumt sogar von einer Hochzeit. Doch wie soll sie mit ihm vor den Altar treten, wenn sie ihn in nicht in ihren geheimen Lottogewinn eingeweiht hat? Viel leichter wäre so ein Geständnis, wenn es auch in Philips Vergangenheit einen dunklen Fleck gäbe. Eifrig macht sich Molly auf die Suche – und lüftet mehr Geheimnisse über ihn, als ihr lieb ist … Der dritte Roman um Molly Becker - für alle Leserinnen von Kerstin Gier!
Die Bernini-Büste Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
Der Kunstexperte Jonathan Argyll hat einem kalifornischen Museum einen unbedeutenden Tizian verkauft . Zuerst erstaunt ihn nur der überhöhte Preis , der ihm geboten wurde. Dann stibt der reiche Käufer eines unnatürlichen Todes und auch Jonathan wird zur Zielscheibe des Mörders. Zum Glück sind Flavia di Stefano und Generale Bottando unterwegs in die USA um eine legendäre Bernini-Büste aufzuspüren. 
Pferdefrauen ticken anders Zum Buch
Erschienen am : 01.12.2017
Von einem dickköpfigen Kaltblüter, eigensinnigen Singles und den Irrwegen der Liebe. Eigentlich ist die 31jährige Lisa mit ihrem Singledasein zufrieden. Auch Tom, Pferdehofbetreiber und allerbester Freund findet das in Ordnung. Ganz anders sieht das ihre esoterische Freundin und Tantra-Enthusiastin Anke. Sie befürchtet Lisa verwandle sich in eine einsame Amazone, seitdem sie zu viel Zeit mit dem Kaltblutpferd Heinrich verbringt. Kurzerhand bittet Anke das Universum um Beistand, das auch prompt den charismatischen Schotten Joe in die Dorfdisko schickt. Dass es sich dabei um Lisas verflossene Jugendliebe Johannes handelt, weiß Anke nicht. Auf einmal kommen alte Gefühle an die Oberfläche, die nicht in ihren Alltagstrott passen... Mit nordischem Charme und einer satten Prise Humor erzählt Tina Wolff von den Wirren der Gefühle, dem Glück auf dem Rücken der Pferde und der Hoffnung auf die große Liebe.
Der Report der Magd Zum Buch
Erschienen am : 17.11.2017
In der Republik Gilead lässt man Desfred keine Wahl: sie muss gebären. Sonst wird sie, wie alle Abweichler, entweder an der »Mauer» gehenkt oder in einen langsamen Strahlentod geschickt. Aber kein noch so totalitärer Staat kann das Begehren auslöschen – weder das von Desfred noch das der beiden Männer, die ihre Zukunft in der Hand haben... Brillant erdacht und geschrieben: Margaret Atwoods messerscharfer Blick und ihr beißender Witz machen diese beängstigende Beschwörung eines Amerikas des 21. Jahrhunderts zu einem beunruhigenden und vielschichtigen Meisterwerk, das längst zum Kultbuch avanciert ist..