Asien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Literatur aus Asien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Das Rad der Zeit 1. Das Original Zum Buch
Erschienen am : 01.11.2004
In dem abgeschiedenen Dorf Emondsfelde erzählt man sich noch immer die alten Geschichten um den Dunklen König und die Magierinnen der Aes Sedai, die das Rad der Zeit drehen. Niemand ahnt, auch der junge Bauernsohn Rand al’Thor nicht, wie viel Wahrheit in diesen Legenden steckt. Dann jedoch überfallen blutrünstige Trollocs, die Häscher des Dunklen Königs, das Dorf und brennen den Bauernhof von Rands Familie nieder. Die Magierin Moiraine verhilft dem Jungen in letzter Minute zur Flucht. Eine phantastische Reise beginnt, während der Rand in sein Schicksal hineinwachsen wird, der Wiedergeborene Drache und der Retter der Welt zu sein … – Diese vollständig überarbeitete Ausgabe vereint – wie im Original – erstmals den kompletten Auftakt und die Vorgeschichte zu Robert Jordans Meisterwerk „Das Rad der Zeit“.
Das Rad der Zeit 2. Das Original Zum Buch
Erschienen am : 01.11.2004
Die letzte Schlacht gegen den Dunklen König steht bevor. Wandernde Gaukler berichten unterdessen von der Wilden Jagd nach dem Horn von Valere, dessen Klang die toten Helden ins Leben zurückruft. Als das Horn gestohlen wird, muss Rand al’Thor einmal mehr seine magischen Kräfte einsetzen, gegen die er sich so heftig zur Wehr setzt. Denn nur mittels des magischen Instruments können die düsteren Mächte zurückgeschlagen werden … – „Das Rad der Zeit. Das Original“ vereint Robert Jordans Romane – vollständig neu bearbeitet – in der kompletten Fassung der amerikanischen Originalausgabe.
Schatten über Ulldart Zum Buch
Erschienen am : 01.11.2004
Kurz vor seinem Tod prophezeit ein Mönch, dass die Dunkle Zeit den Kontinent Ulldart erneut mit Leid und Zerstörung überrollen werde. Der verwöhnte Prinz Lodrik wird unterdessen in die Provinz gesandt, um die Stelle des neuen Statthalters einzunehmen. Noch ahnt Lodrik nicht, dass er das Schicksal seiner Welt entscheiden wird – denn die Dunkle Zeit droht zurückzukehren, und er wird der Retter oder Zerstörer Ulldarts sein … – Der Auftakt zum sensationellen Epos »Ulldart – Die Dunkle Zeit« – ausgezeichnet mit dem Deutschen Phantastik Preis.
Der Orden der Schwerter Zum Buch
Erschienen am : 01.11.2004
Lodrik wird neuer Herrscher des Reiches Tarpol. Doch seine Reformen rufen Neider, Intriganten und falsche Freunde auf den Plan. Bald weiß Lodrik nicht mehr, wem er trauen kann, und ist auf die Hilfe finsterer Gestalten angewiesen, um seine Macht zu verteidigen. Und über allem schwebt die verhängnisvolle Prophezeiung, dass die Dunkle Zeit wiederkehren und die Welt in Leid und Zerstörung versinken wird … Die spektakuläre Fortsetzung der großen Fantasy-Saga »Ulldart – Die Dunkle Zeit«.
Das Buch Franza • Requiem für Fanny Goldmann Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2004
Ingeborg Bachmann hat mit „Das Buch Franza“ und „Requiem für Fanny Goldmann“ zwei „Geschichten mit letalem Ausgang“ geschrieben. Sie berichten schonungslos über die soziale Gewalt und die moralischen Verbrechen innerhalb der Gesellschaft, die von keiner Justiz geahndet werden. Die Schicksale von Franza Jordan und Fanny Goldmann belegen: Die Gesellschaft ist der allergrößte Mordschauplatz. „Requiem für Fanny Goldmann“ sollte nach dem Willen Ingeborg Bachmanns mit „Malina“ und dem „Buch Franza“ den Zyklus „Todesarten“ bilden – ein Projekt, das sie nicht zu Ende brachte.
Gebrauchsanweisung für Köln Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2004
Der Kölner ist ein Weltbürger. Aber wenn er von einer Reise zurückgekehrt, treten jedem echten Kölner beim Anblick seines Doms die Tränen der Rührung in die Augen. Sein Glück ist erst wieder hergestellt, wenn er dann heim kommt ins eigene "Veedel", sein Viertel, mit dem ihn eine tiefe, oft lebenslange Beziehung verbindet. Und damit beginnen sie schon, die Widersprüche der Kölner. Fromm soll es dort nämlich zugehen, dunkel, katholisch und bürgerlich. Aber was ist mit der rheinischen Frohnatur, dem Karneval und dem Kölsch? Wo bleibt der 1. FC, und welche Rolle spielen die weltberühmten Museen? Reinhold Neven Du Mont kennt sich aus in Köln, kennt den Klüngel und die Kölner mit all ihren Widersprüchlichkeiten. Er erzählt von einer Altstadt, in der kaum etwas wirklich alt ist, von der berühmten Schäl Sick, dem Rheinauhafen und von einer höchst bemerkenswerten Fahrradtour vorbei an den kleinen Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Gebrauchsanweisung für London Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2004
Viele Städte haben ihren ganz besonderen Reiz. London aber hat alles und von allem im Überfluss: Bewohner, die die Höflichkeit zum höchsten Gut erhoben haben. Parks, die größer sind als deutsche Kleinstädte und schöner als Hugh Grant. So viel Energie. So wenig Regen. Den Premierminister Tony Blair, der in seiner Freizeit das Hemd aus der Hose und diese ohne Gürtel trägt. Das „Zafferano’s“, das beste italienische Restaurant außerhalb von Italien. Die Tate Modern. Bewohner, die sich selbst am wenigsten ernst nehmen. All das hält London in Bewegung, und kein Verb beschreibt es besser: Die Stadt, sie schwingt!
Zeit der Freundschaft Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2004
Die beiden ungleichen Brüder Jack und Will, die beide in die dickköpfige Nachbarstochter Julia verliebt sind, ihre naive Cousine Topaz, die mit Männern so gar kein Glück zu haben scheint, und der unbestechliche Marius: Mitreißend und voller Leidenschaft erzählt Judith Lennox von einer Clique im Umbruch – fünf junge Menschen im England der Nachkriegszeit, die ihrer Jugend beraubt werden und doch ihre Sehnsüchte nie verraten.
Spuren am Himmel Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2004
Seit Bertrand Piccard als kleiner Junge den Start der Apollo-Mission mitverfolgte, wusste er, was er wollte: von der Erde abheben und die Welt von oben sehen. In allen Spielarten machte er seinen Traum für sich wahr: ob als Fallschirmspringer, Gleitschirmflieger oder mit dem Ultraleichtflugzeug. Gemeinsam mit Brian Jones umrundete er als erster Mensch die Welt mit einem Ballon. In diesem Buch erzählt er nicht nur von seiner Leidenschaft, dem Fliegen, und von der Faszination, sich von der Erde zu lösen, sondern auch vom Mut, sich selbst zu finden und seine Träume zu leben.