Asien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Literatur aus Asien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Lucy im Himmel Zum Buch
Erschienen am : 27.08.2013
Als Nadja und Salim kinderlos bleiben, entschließen sie sich zur Adoption. Sie warten lange, bis man Nadja eines Tages auf dem Amt ein Kind anbietet, das könne sie gleich mitnehmen. Doch kein wohlriechendes, zartes Etwas wird ihr in den Arm gedrückt – Netanel steht da, dreizehn Jahre alt, geht schweigend neben ihr her, sitzt stumm im Bus. Ein bleicher verschlossener Junge, der nicht isst und nicht spricht und sich am liebsten in der Krone des Feigenbaums versteckt. Bis Nadja ihn unter der Dusche von strawberry fields singen hört und ihm Erdbeeren gibt. Die isst er, und unter dem alten Anhänger im Hof singt er ein Lied vom yellow submarine … Daniella Carmis Roman wohnt ein seltener Zauber inne. Sie erzählt eine Geschichte, die in der arabischen Welt Israels angesiedelt ist, eine Geschichte der anderen, der Träumer und der Schweigsamen. Eines der schrägsten, unkonventionellsten Bücher aus Israel, ein Buch, dessen Humor und entwaffnende menschliche Wärme zu Herzen gehen.
Eines Morgens auf dem Land Zum Buch
Erschienen am : 27.08.2013
Zwei stadtmüde Aussteiger, die von einem Bed & Breakfast in der Auvergne träumen, ein schießwütiger alter Bauer, acht Charolaisrinder und ein aufgewecktes kleines Mädchen – könnte das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein? Warmherzig, skurril und mit einem kleinen Augenzwinkern erzählt Gérard Georges vom Leben auf dem Land und davon, dass es nie zu spät ist für das Glück.
Die Tage der Kirschgärten Zum Buch
Erschienen am : 27.08.2013
Es ist der Roman eines ganzen Lebens, der Roman einer Frau: ihrer Lieben, ihrer Familie, ihrer Arbeit, ihrer Freundschaften. Elsa, die jüngste von drei Schwestern, „das blondeste, glücklichste Versehen“, wächst im idyllischen, immersonnigen Door County auf. Ihren Eltern gehört ein kleines Theater inmitten von dutzenden Kirschgärten, in dem sich junge Studenten aus dem ganzen Land treffen und den Sommer ihres Lebens verbringen; auch die kleine Elsa  wünscht sich nichts sehnlicher, als die Aufmerksamkeit und Bewunderung des Publikums. Doch dann beendet ein tragisches Unglück jäh die Zeit der unbeschwerten Sommer. Elsa heiratet und flieht nach Los Angeles, wird in Hollywood von dem Produzenten Irving Green entdeckt und als Laura Lamont zu Ruhm, zu Ehre, gar zu einem Oscar geführt. Und Irving wird die große Liebe ihres Lebens. Laura ist ein umschwärmter Star, doch während sie versucht, ihre Karriere, ihre Familie und ihr ganz persönliches Glück zu leben, spürt sie, dass ein Teil von ihr immer in den Kirschgärten ihrer Eltern bleiben wird. „Die Tage der Kirschgärten“ ist die Geschichte einer Frau, die ihren Weg geht, präzise und dabei liebevoll und warmherzig erzählt, und auf jeder Seite mit einer Prise der Magie des goldenen Hollywood.
Mother Brother Lover Zum Buch
Erschienen am : 27.08.2013
Pulp waren die Helden des Britpops, und niemand stolperte 1995 so schlaksig durch seine unverhoffte Berühmtheit wie ihr Sänger Jarvis Cocker. In Großbritannien gilt er heute als „national treasure“: cool, stylish, charming. Doch es war ein langer Weg dorthin. Geboren im trostlosen Sheffield, gerademal untere Mittelschicht, hatte die Gründung von Pulp 1979 fast schon etwas Trotziges. Entsprechend düster waren die ersten Alben, bis sich schließlich mit der Single „Common People“ alles änderte. Nie zuvor hatte jemand die Welt zwischen Kunsthochschule, rich kids, Klassenkampf und sexueller Freizügigkeit so auf den Punkt gebracht und damit die Charts gestürmt. In „Mother Brother Lover“ hat Jarvis Cocker seine Songtexte aus 25 Jahren zusammengestellt, sie erzählen seine Geschichte, eine Geschichte von Aufstieg und Fall, von Sex und unmöglicher Liebe, von Widersprüchen und Verhältnissen, die bis zu diesem Zeitpunkt jenseits der Glitzerwelt des Pop lagen.
Woher kommt die Liebe? Zum Buch
Erschienen am : 27.08.2013
Häufig überkommen sie uns, wenn sie am wenigsten zu gebrauchen sind: das Lampenfieber vor dem Auftritt mit dem Chor, der Neid, der in uns nagt, die Scham, nachdem wir in ein Fettnäpfchen getreten sind, oder auch eine Wut, die wir kaum zügeln können. Wenn wir verliebt sind, können wir uns häufig kaum mehr konzentrieren und eine unerfüllte Sehnsucht überschattet quälend unseren Alltag. Können wir unsere Gefühle steuern oder fahren sie Achterbahn mit uns? Claus Peter Simon geht den spannendsten Fragen zu unseren Emotionen nach und zeigt, warum unser Handeln fast immer auf Gefühlsentscheidungen basiert. Nur wenn wir verstehen, wie Gefühle entstehen und welche Funktion sie haben, können wir souverän mit ihnen umgehen, sie als Wegweiser nutzen und klügere Entscheidungen treffen.
Die Festung der Titanen Zum Buch
Erschienen am : 13.08.2013
Endlich setzt Richard Schwartz seine hochgelobte Saga „Die Götterkriege“ fort – diesmal sieht sich Havald, der Engel des Todes, seiner dunkelsten Bedrohung gegenüber: Der Feind hat einen raffinierten Plan entworfen, um den vernichtenden Angriff Thalaks auf die sieben Reiche vorzubereiten. An der Festung der Titanen soll ein Wettkampf entscheiden, wer die Krone der Vergessenen gewinnt und damit die Barbaren der Ostmark anführt. Bis dahin herrscht Waffenstillstand, doch während der Nekromantenkaiser nach einem alten Artefakt gräbt und Havalds Verbündete sich gefährlichen Intrigen aussetzen müssen, steht die wahre Bedrohung noch bevor. Denn Havald ahnt nicht, welch schreckliches Verhängnis der letzte Gegner des Wettkampfes für ihn bereithält – und dass ein tiefes Dunkel in seiner eigenen Seele auf den Moment wartet, um auszubrechen …
Unter Feinden Zum Buch
Erschienen am : 13.08.2013
Ein außergewöhnliches Ermittlerteam, das die Gesetze bricht. Ein Unfall, der eine ganze Stadt in Unruhe versetzt. Und eine internationale Sicherheitskonferenz, die ihren Namen nicht verdient. Die Polizisten Markus Diller und sein Partner Erich Kessel ermitteln, sind aber gleichzeitig mit eigenen Problemen befasst, die sie die Karriere kosten können. Ob das gut geht? „Eine kühle Gesellschaftsanalyse im Schafspelz eines Unterhaltungsbuch. Ein Buch, das - wie alle Bücher von Oswald - klüger ist als seine Oberfläche.“ Welt am Sonntag „Man könnte ›Unter Feinden‹ als Undercover-Gesellschaftsroman bezeichnen. Getarnt als Krimi. Großartig.“ WDR 2 „Ein spannender Thriller.“ Stern
Yukon-River-Saga Zum Buch
Erschienen am : 13.08.2013
Eins der ersten ganz großen Abenteuer Andreas Kielings: Mit seiner Freundin Birgit und seinem Freund Michael paddelt er im Kanu den Yukon River hinunter: 3200 Kilometer von der Quelle bis zur Mündung. Die Wildnis führt die Abenteurer an ihre Grenzen; nur Kieling hält die Reise zusammen mit seiner treuen Hündin Kim bis zum Ende durch. Als er die Beringsee nach einem halben Jahr erreicht, hat er einen oftmals lebensgefährlichen Wettlauf mit Stürmen, Eis und Kälte hinter sich, aber auch die Faszination einer der unzugänglichsten Landschaften der Erde entdeckt – einer Region von kontinentalem Ausmaß, in die er immer wieder zurückkehren wird.
Ein Knödel zu viel Zum Buch
Erschienen am : 13.08.2013
Kommissar Robert Mayr steht vor einer Herausforderung. In seinem Heimatort wurde ein Toter gefunden – das Schlimme daran: Ein Preuße! Gestorben an einer vergifteten Portion Schupfnudeln. Als sich ein Zusammenhang mit einem Mord am Niederrhein auftut, bleibt Robert Mayr nichts anderes übrig, als mit den Gladbacher Kollegen zusammenzuarbeiten, für die das Allgäu Bayern ist und die Borussia die beste Fußballmannschaft der Welt.