Asien
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus Asien

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Auf eine Zigarette am Mont Blanc Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Ludovic Escande ist eingefleischter Großstadtmensch und eher in Cafés und Literatursalons als im Hochgebirge zu Hause. Als Lektor hat er höchstens vom Schreibtisch aus mit steilen Felswänden zu tun. Dies ändert sich, als er eine persönliche Krise durchlebt. Während einer langen feuchtfröhlichen Nacht gesteht er seinem Freund und Autor Sylvain Tesson, dass er ihn um seine Freiheit beneidet. Kurzerhand schlägt dieser vor, gemeinsam den Montblanc zu besteigen - und Escande sagt zu, obwohl er untrainiert ist, an Höhenangst leidet und leidenschaftlicher Raucher ist. Aus der Schnapsidee wird ein Berg-Abenteuer der anderen Art. Und eines der wohl unkonventionellsten und humorvollsten Bücher, die je über das Bergsteigen geschrieben worden sind.
Charlotte von Mexiko Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Sie war die Tochter eines Königs, schön und selbstbewusst, und Charlotte darf, anders als viele Prinzessinnen ihrer Zeit, den Mann heiraten, den sie liebt: Erzherzog Ferdinand Maximilian von Österreich, den Bruder von Kaiser Franz Joseph. Doch Charlotte ist auch ehrgeizig: Sie will Kaiserin werden, wie ihre Schwägerin Sisi, und so überredet sie ihren Mann, die Krone des neuen Kaiserreichs Mexiko anzunehmen. Das abenteuerliche Unternehmen endet tragisch …
Franz Ferdinand und Sophie von Hohenberg Zum Buch
Erschienen am : 01.08.2018
Ihre Liebe triumphierte über alle Konventionen des Standes – ihre Ermordung in Sarajewo 1914 wurde zum zündenden Funken, der schließlich ganz Europa in Brand setzte: Erzherzog Franz Ferdinand und Sophie von Hohenberg. Die skandalöse Verbindung des österreichischen Thronfolgers mit der mittellosen Hofdame von niederem Adel löste am Wiener Hof 1900 heftige Wogen der Empörung aus. Kaiser Franz Joseph wie auch der gesamte Hofadel versuchten erbittert, die nicht standesgemäße Ehe des Thronerben zu verhindern. Doch keiner noch so raffiniert eingefädelten Intrige sollte es gelingen, die Liebenden zum Verzicht zu bewegen …
Fußball-WM 2018 Zum Buch
Erschienen am : 19.07.2018
Als viermaliger Weltmeister und Titelverteidiger tritt Deutschland in Russland als einer der Topfavoriten an. Ob gegen die ganz Großen aus Brasilien, Frankreich, Argentinien und Spanien oder die exotischen Außenseiter, die eine WM so richtig bunt machen - Deutschland kämpft mit Leidenschaft, Teamgeist und einem modernen System für den 5ten Stern auf der Brust. Hautnah begleitet SPORT BILD die Mannschaften und Spieler durch das Turnier und dokumentiert alle großen und kleinen Dramen des Turniers, bis am 15. Juli der Abpfiff des Endspiels ertönt und der neue Weltmeister feststeht! In diesem druckfrischen WM-Buch erleben Sie alle 64 Spiele noch einmal.
Ulldart Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2018
Der dritte und abschließende Sammelband zur Bestsellerserie von Markus Heitz: Nach der entscheidenden Schlacht ist Frieden auf Ulldart eingekehrt. Doch Lodriks erste Frau Aljascha trachtet nach der Herrschaft über das Reich Tarpol, und Lodrik erkennt zu spät, wie ernst die Bedrohung ist. Währenddessen erscheint an der Westküste eine mysteriöse Kriegsflotte. Lodriks Tochter übt sich in der Magie der Nekromanten und versammelt ein Heer aus Seelen über sich. Und nur ein Amulett wird über den Sieg des Lichts gegen die Dunkelheit entscheiden ... Die exklusiven Sammelbände machen die „Ulldart“-Saga für alle Fans zum besonderen Erlebnis.
Freddie Mercury Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2018
Freddie Mercury wurde als genialer Songschreiber, charismatischer Sänger und flamboyanter Showman der Band Queen zum Superstar. Lesley-Ann Jones, Rock-Journalistin und Weggefährtin der Band, gelingt es, tiefe Einblicke in Mercurys Leben zu eröffnen. Sie führte über hundert Interviews mit seinen Vertrauten und reiste dafür von seinem Geburtsort Sansibar über Münchens schillerndes Nachtleben bis in Mercurys Wahlheimat London, wo er 1991 auf dramatische Weise den Kampf gegen Aids verlor. Diese Biografie ergänzt die Mythen um Mercurys Person kenntnisreich und liefert ein intimes Porträt des Mannes, der einst erklärte: „I won’t be a rockstar. I will be a legend.“
Warten auf Bojangles Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2018
Sie tanzen zu „Mr. Bojangles“, mixen sich Cocktails, reisen in ihr Schloss nach Spanien. Sie ist charmant und charismatisch, Georges liebt sie hingebungsvoll. Die beiden feiern das Leben, denn sie kennen auch seine dunklen Momente: Georges' schillernde Frau ist manisch-depressiv. Als diese bittere Wahrheit alles zu zerstören droht, entführen Vater und Sohn die Frau, die sie lieben, aus der Psychiatrie. Gemeinsam nehmen sie Kurs auf Spanien, in der Hoffnung, dort weiterleben zu können wie bisher. – Eine originelle Liebesgeschichte, traurig und schön, leicht erzählt und mit Tiefgang.
Eine englische Ehe Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2018
Eigentlich hatte Ingrid andere Pläne. Ein selbstbestimmtes Leben, Reisen, eine Karriere als Schriftstellerin. Doch als sie sich in ihren Literaturprofessor Gil Coleman verliebt und von ihm schwanger wird, wirft sie für ihn all dies über Bord. Gil liebt seine junge Frau, und dennoch betrügt er sie, lässt sie viel zu oft mit den Kindern in dem kleinen Ort an der englischen Küste allein. Und dann verschwindet Ingrid plötzlich auf rätselhafte Art und Weise.
Neben uns die Sintflut Zum Buch
Erschienen am : 03.07.2018
Im Grunde wissen wir es alle: Uns im Westen geht es gut, weil es den meisten Menschen anderswo schlecht geht. Doch nur zu gerne verdrängen wir unseren Anteil an dem sozialen Versagen unserer Weltordnung. Der renommierte Soziologe Stephan Lessenich bietet eine sehr konkrete und politisch brisante Analyse der Abhängigkeits- und Ausbeutungsverhältnisse der globalisierten Wirtschaft. Anders, als wir noch immer glauben möchten, profitieren nicht alle irgendwie von freien Märkten. Die Wahrheit ist: Wenn einer gewinnt, verlieren andere. Und jeder von uns ist ein verantwortlicher Akteur in diesem Nullsummenspiel, dessen Verlierer jetzt an unsere Türen klopfen. Für die Taschenbuchausgabe wurde das Buch umfassend aktualisiert und überarbeitet.