Antarktis
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus der Antarktis

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Playground Chess Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Bis es Sterne regnet Zum Buch
Erschienen am : 01.10.2019
Tanzen unterm Mistelzweig Zum Buch
Die Zeuginnen Zum Buch
Erschienen am : 10.09.2019
„Und so steige ich hinauf, in die Dunkelheit dort drinnen oder ins Licht.“ - Als am Ende vom „Report der Magd“ die Tür des Lieferwagens und damit auch die Tür von Desfreds „Report“ zuschlug, blieb ihr Schicksal für uns Leser ungewiss. Was erwartete sie: Freiheit? Gefängnis? Der Tod? Das Warten hat ein Ende! Mit „Die Zeuginnen“ nimmt Margaret Atwoods den Faden der Erzählung fünfzehn Jahre später wieder auf, in Form dreier explosiver Zeugenaussagen von drei Erzählerinnen aus dem totalitären Schreckensstaat Gilead. „Liebe Leserinnen und Leser, die Inspiration zu diesem Buch war all das, was Sie mich zum Staat Gilead und seine Beschaffenheit gefragt haben. Naja, fast jedenfalls.Die andere Inspirationsquelle ist die Welt, in der wir leben.“ „Ich bin keine Prophetin. Bei Science Fiction geht es um das Jetzt.“ Margaret Atwood
Der kleine Fuchs und der Träumer Zum Buch
Erschienen am : 02.09.2019
Als dem Träumer klar wird, dass sein iPhone und der Stress der Großstadt sein Leben beherrschen, baut er sich ein kleines Haus an einem einsamen Strand. Dort lernt er den Fuchs Cheekee und seine Freunde kennen, die von ihrer Not berichten: Der Ameisenbär Anty muss zwischen Abfällen leben, die Meeresschildkröte Maggie ist durch ein Schleppnetz fast zu Tode gekommen. Cheekee und seine Freunde machen dem Träumer klar, dass die Menschen noch immer die Möglichkeit haben, die Dinge zum Guten zu verändern und dem Planeten zu helfen – durch die Macht der Vergebung und die Musik der Hoffnung.
Abenteuer Yukon Quest Zum Buch
Erschienen am : 02.09.2019
Es ist bereits sein dritter Versuch, doch dieses Mal gibt Nicolas Vanier alles, um über die Ziellinie des Yukon Quest zu kommen: Bei minus fünfzig Grad muss der Musher seinen Schlitten auf schwierigstem Gelände durch den Schnee Kanadas und Alaskas lenken. Mitreißend beschreibt er die zwölf anstrengendsten Tage seines Lebens; wie er sich auf den einzelnen Etappen Schlafmangel und beißendem Wind widersetzte; wie er gefrorene Flüsse und steile Bergkämme überwand. Er berichtet über die Geschichte des Rennens, tragische Niederlagen und glorreiche Siege. Und er verrät, welch entscheidende Rolle seinen geliebten Hunden bei diesem Abenteuer zukam.
Warum du mich verlassen hast Zum Buch
Erschienen am : 02.09.2019
Marko ist fünfzehn und hat das Gefühl, nicht zur Welt dazuzugehören. Er wächst in einem katholischen Jungeninternat auf und versucht den streng geordneten Tagesabläufen zu entkommen. Mit seinen Leidensgenossen Motte, Tilo und Onni nähert er sich vorsichtig Mädchen an, macht erste Erfahrungen mit Alkohol und Zigaretten, und sucht Zuflucht in der Welt der Bücher. Als auch sein kleiner Bruder Robert ins Internat kommt, erhärtet sich Markos Verdacht, dass die Ehe seiner Eltern aus dem Ruder läuft. Paul Ingendaays Internatsroman ist einer der großartigsten dieser Gattung.
Der Leopard Zum Buch
Erschienen am : 02.09.2019
„Der Leopard“ gehört schon bald nach seinem Erscheinen 1958 zur Weltliteratur. Inspiriert von der eigenen Familiengeschichte, gelingt Giuseppe Tomasi di Lampedusa der größte Italienroman unserer Zeit und eine schillernde Hommage an das Europa des 19. Jahrhunderts. Mit melancholischer Ironie schildert er den Niedergang des sizilianischen Adelsgeschlechts um Don Fabrizio, Fürst Salina. Die alte Ordnung ist in Gefahr: Tancredi, der Neffe und Ziehsohn des Fürsten, heiratet die bürgerliche, aber verführerische Angelica – das Ende der Feudalherrschaft kündigt sich an. Genau sechzig Jahre nach seinem ersten Erscheinen in Deutschland hat „Der Leopard“ nichts von seiner Aktualität verloren und zieht die Leser noch immer in seinen Bann.
Hector und die Kunst der Zuversicht Zum Buch
Erschienen am : 02.09.2019
In Hectors Leben gibt es gerade nicht so viele gute Tage. Er zweifelt an seinem Leben, und auch die Zukunft scheint nicht besonders rosig. Als dann noch seine Frau Clara durchblicken lässt, dass sie Zweifel an ihrer Ehe hat, weiß Hector: Er muss etwas tun. Er beschließt, seine alten Freunde aus aller Welt um Rat zu fragen. Zusammen mit der jungen Journalistin Géraldine bricht er auf und merkt schnell, dass er zumindest anderen Menschen dabei helfen kann, zuversichtlich zu sein. Hector erzählt von seiner philosophischen Reise zur Quelle des Glücks.