Antarktis
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Literatur aus der Antarktis

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Autobiographisches und Vermischtes Zum Buch
Erschienen am : 01.03.1996
"Ich bin der Sohn eines Ehepaares. Aus Gesundheitsrücksichten erlernte ich im Alter von zwölf Jahren die Abnormität..." Karl Valentins autobiographische Texte stehen unter dem gleichen Gesetz der absurden Verdrehung der Realität wie seine übrigen Texte und Szenen: Auch das eigene Leben wird ihm zu einem Panoptikum des täglichen Wahnsinns.
Das Wagnis der Freiheit Zum Buch
Erschienen am : 01.01.1996
Karl Jaspers (1883-1969) ist ein Philosoph von bleibender Aktualität. Viele der hier versammelten Aufsätze zur Philosophie waren zuletzt nur schwer oder überhaupt nicht greifbar. Da Jaspers ohne Jargon schrieb, sind seine Texte gegenwärtig und modern geblieben - vom frühesten Essay über die Einsamkeit (1915/16) bis zum spätesten über das Verhältnis von Philosophie und Mythos (1964).
Mit dem Hund auf du Zum Buch
Erschienen am : 01.12.1995
Dein Hund – kein unbekanntes Wesen. Der Biologe und Hundeforscher Eberhard Trumler geht in diesem Buch den zentralen Themen nach, die jeden Hundeliebhaber seit je interessieren: Was ist das Wesen des Hundes, was sind seine Bedürfnisse, wie lernfähig ist ein Hund? Und am allerwichtigsten: Wie erziehen wir einen Hund zu einem Mitglied der »Menschenfamilie«? »Die Fülle des Wissens, die in diesem Buch zusammengetragen ist, wird nicht nur den Tierliebhaber entzücken, sondern auch den Fachwissenschaftler bereichern.« (Konrad Lorenz)
Tagebuch eines Babys Zum Buch
Erschienen am : 01.12.1995
Was sieht, fühlt, erlebt ein Baby? Wie spürt es seinen Hunger? Wie nimmt es einen Sonnenfleck an der Wand, die Augen seiner Mutter, das Fließen der Zeit, den Raum seines Zimmers wahr? Wann fängt es an, »ich« zu denken? Die Entwicklung eines Kleinkinds – Szenen aus seinem Alltag von der sechsten Woche bis zum vierten Lebensjahr.
Filme und Filmprojekte Zum Buch
Erschienen am : 01.10.1995
"Ich möchte alles verfilmen, was mir seit vierzig Jahren an Unsinn eingefallen ist" "Das Aquarium" würdigt den großartigen Filmemacher Karl Valentin: Drehbücher zu Kurz- und Langfilmen sowie multimedialen Inszenierungen und Aufzeichnungen zu Kino und Film werden ergänzt durch zahlreiche Illustrationen und Originalzeichnungen, die Valentin für die Verwirklichung seiner Filmprojekte anfertigte.
"Todesarten" - Projekt Zum Buch
Erschienen am : 01.09.1995
Aus einem literatrischen Nachlaß von insgesamt über 10.000 Manuskriptseiten rekonstruiert die Edition die Vorgeschichte, die Entwicklung und einen gesicherten Text dieses Romanprojekts. Damit liegt eine vollständige und zuverlässige Ausgabe jener Romane und Erzählungen vor, die seit 1962/63 im Mittelpunkt von Ingeborg Bachmanns literarischem Werk standen.
Sachen zum Lachen Zum Buch
Erschienen am : 01.08.1995
Erst als Vortragsprogramm, dann als Video-Kassette, schließlich als Buch: Otto Schenks »Sachen zum Lachen« sind in jeder Form ein großer Erfolg. Das liegt – neben dem grandiosen Vortrag natürlich – vor allem auch in der Qualität der ausgewählten Texte, die ausnahmslos zu den Meisterwerken der humoristischen Literatur, speziell der wienerischen, gehören. Aber auch die großen Klassiker Goethe und Schiller sind hier vertreten sowie die Spötter Heinrich Heine, Wilhelm Busch und Kurt Tucholsky.    
»Madame sein ist ein ellendes Handwerck« Zum Buch
Erschienen am : 01.07.1995
1671 heiratet Liselotte von der Pfalz Herzog Philipp von Orléans, den homosexuellen Bruder von König Ludwig XIV. Ihre Eindrücke am französischen Hof hielt sie in zahlreichen Briefen fest. Diese kritische, urwüchsige und oft auch derbe Korrespondenz ist die Grundlage dieses ebenso amüsanten wie aufschlussreichen Buches.
Skandal bei Hof Zum Buch
Erschienen am : 01.06.1995
Vor dem Hintergrund europäischer Politik eröffnen diese erschütternden Tragödien ein Gesellschaftsbild, das die Skandale heutiger gekrönter Häupter als harmlose Geschichten erscheinen lässt.