Antarktis
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus der Antarktis

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Grausame Frauen Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Auch Frauen sind zu Gewalttaten fähig, bringen ihre Partner um, machen sich des Kindesmissbrauchs schuldig oder töten ihre Babys. Nahlah Saimeh erlebt als Gerichtsgutachterin jedoch häufig, wie stark das Frauenbild mit Attributen wie Friedfertigkeit, Mütterlichkeit oder Empathie verknüpft wird. Aber gibt es sie wirklich, die friedfertige Frau? Die forensische Psychiaterin ist der Ansicht, dass die potenzielle Gefährlichkeit von Frauen in unserer Gesellschaft pauschal unterschätzt wird. Anhand eindringlicher Fälle aus ihrer Praxis schildert sie, unter welchen Umständen Frauen zu Täterinnen werden und warum erste Anzeichen von Gewalt durch Frauen oft unentdeckt bleiben – bis es irgendwann zu spät ist.
1793 Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Stockholm 1793: Eine verstümmelte Leiche wird geborgen. Arme und Beine fehlen, der Rest ist fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Zwei Ermittler tun sich zusammen, um diesen grausamen Fund aufzuklären: Jean Michael Cardell, ein traumatisierter Kriegsveteran mit einer Holzhand, und der Jurist Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für „besondere Verbrechen“ zuständig. Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde. Der Ruf nach Gerechtigkeit treibt sie an, doch sie ahnen nicht, welche Abgründe auf sie warten …
Größer als ich Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Ski-Ikone Aksel Lund Svindal blickt auf eine beeindruckende Serie von Erfolgen zurück; seine Disziplin, die Svindal auch nach schweren Rückschlägen half, ist faszinierend. In seiner Autobiografie gewährt der sympathische Skistar Einblicke in einen Sport, in dem es auf Hundertstel Sekunden ankommt und selbst der allerkleinste Fehler fatale Folgen haben kann. „Größer als ich“ ist auch eine Geschichte katastrophaler Stürze und Verletzungen. Und zugleich ein anschauliches Exempel eiserner Prinzipien, mit denen Svindal sich immer wieder an die alpine Spitze zurückgekämpft hat - voller spannender Details über den Skizirkus, Geschwindigkeiten von bis zu 150 km/h und Sprünge, bei denen die Athleten sechzig Meter durch die Luft fliegen ...
Gelassen bleiben mit den Stoikern Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
In „Die Weisheit der Stoiker“ hat der Philosoph Massimo Pigliucci die antike Kunst der Gelassenheit für unsere Zeit neu entdeckt. Passend dazu bietet dieses Handbuch eine praktische Anleitung, die schlauen Fragen und Gedanken von Epiktet, Seneca und Marc Aurel in die Tat umzusetzen: Was können wir beeinflussen und was nicht? Welche Ziele sollten wir anstreben und welche tunlichst vermeiden? Wie gehen wir dabei mit unserer Energie und unserer Zeit um? Das Buch ist gegliedert in 52 Lektionen, pro Woche eine. Für alle, die mehr Glück und Zufriedenheit in ihren Alltag bringen wollen!
Und erlöse uns von den Blöden Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Was sind das nur für Zeiten? Innerhalb weniger Jahre ist aus uns eine hysterisch-hyperventilierende Gesellschaft geworden, in der sich Wutbürger und Weltverbesserer, vermeintlich Ewiggestrige und Meinungsmissionare feindselig gegenüberstehen. Und die gegenwärtige Krise hat keineswegs zur Verbesserung des Miteinanders geführt, sie hat die Blödheit einiger eher noch verschlimmert. Die preisgekrönte Kabarettistin Monika Gruber und Bestsellerautor Andreas Hock gehen dem kollektiven Wahnsinn auf den Grund – und stellen fest, dass er seine Ursache vor allem in der Ignoranz und im Egoismus einiger Weniger hat. Mit viel schwarzem Humor begeben sie sich auf die Suche nach dem gesunden Menschenverstand und gehen dorthin, wo es wirklich wehtut – überraschend, provokant und sehr, sehr komisch.
Die Unverbesserlichen Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Jonas Alberding lebt mit seiner Partnerin Ellis in der Flughafenregion Zürich. Dort betreibt er eine kleine Bar und wäre eigentlich glücklich. Wenn Ellis es auch wäre. Aber die ist unzufrieden mit dem, was sie bisher erreicht hat. Während Jonas dabei zusehen muss, wie seine Frau eine neue Karriere beginnt, kommt auch sonst Bewegung in sein Leben:Muss sich auch Jonas neu erfinden, um seine Beziehung zu retten?
Wir zählen unsere Tage nicht Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Als sie jung waren, lag dem Künstlerpaar Isa und Severin die Welt zu Füßen. Seitdem sind Jahrzehnte vergangen, die Lebenszeit der beiden ist kürzer geworden, doch ihre Energie kaum weniger. Soll jetzt schon der Moment gekommen sein, um in die zweite Reihe zu treten? Um die Bühne einer ängstlichen Generation zu überlassen, zu der auch ihre Kinder gehören?
Winzerfluch Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Carlos Herb, Privatdetektiv aus Hamburg, kehrt in seinen Sehnsuchtsort, das wunderschöne Elwenfels in der Pfalz, zurück – doch seine Ankunft steht unter keinem guten Stern. Ein brutaler Mord erschüttert die Dorfgemeinschaft, der Täter ist geständig. Doch Carlos Herb hat berechtigte Zweifel. Im Wald hinter dem Dorf wird irgendetwas vertuscht. Hat das Opfer etwas beobachtet, das ihm zum Verhängnis wurde? Als eine völlig verstörte Frau auftaucht, eskaliert die Lage, und es steht mehr auf dem Spiel als nur der Frieden in Elwenfels.
Olympia Zum Buch
Erschienen am : 02.11.2020
Berlin, Sommer 1936. Inmitten der Olympiabegeisterung muss Gereon Rath verdeckt einen Todesfall im olympischen Dorf aufklären. Die Machthaber glauben, dass Kommunisten die Spiele sabotieren. Rath hat seine Zweifel und ermittelt eher lustlos, zumal er private Probleme hat: Er ist Gastgeber amerikanischer Olympiatouristen, und seine Ehefrau Charly hat die gemeinsame Wohnung unter Protest verlassen. Dann findet er im olympischen Dorf einen Mitarbeiter mit kommunistischer Vergangenheit, der auch am Tatort war. Während der Verdächtige brutalen Verhören der SS ausgesetzt ist, geschieht ein zweiter Mord. Rath ermittelt fieberhaft, um weitere Todesfälle zu verhindern, und ahnt nicht, dass sein eigenes Todesurteil längst gefällt ist. Spannung pur!