Antarktis
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus der Antarktis

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Invisibilis Zum Buch
Erschienen am : 13.03.2017
New York, 2006. Winston Seymour, Polizist kurz vor seiner Pensionierung, ermittelt in seinem letzten Fall. Dabei trifft er auf Alexandra Lessing, eine junge deutsche Historikerin aus München. Sie ist auf der Flucht, denn jemand will ihren Tod. In ihrem Besitz ist nämlich ein altes Buch, und das darin verborgene Geheimnis könnte die Weltgeschichte für immer verändern. Gemeinsam riskieren die beiden alles, um dem zerstörerischen Plan dieser unbekannten Macht ein Ende zu setzen und die Welt zu retten. Doch wie kann man seinen Feind bekämpfen, wenn man ihn nicht sieht?
Wiedersehen in Stormy Meadows Zum Buch
Erschienen am : 13.03.2017
Nach nur sechs Monaten Ehe verliert Natalie Forrester die Liebe ihres Lebens bei einem Autounfall und ist am Boden zerstört.. Doch nicht nur in ihrem Leben ist eine nicht zu füllende Lücke entstanden - auch Cassie, die Tochter ihres verstorbenen Mannes, hat jede Orientierung verloren. Als sie eines Tages von der Schule fliegt, nimmt Natalie sie mit nach Cornwall auf die Farm ihrer Mutter Laura. Damit schließt sich der Kreis der generationenübergreifenden Konflikte, denn Natalie hat mit Laura noch ein paar alte Rechnungen offen ...
Ice Man Zum Buch
Erschienen am : 13.03.2017
Er führte ein schockierendes Doppelleben: Hinter dem liebevollen Familienvater Richard Kuklinski verbirgt sich einer der grausamsten Auftragsmörder der USA. In über vierzig Jahren ermordet er mehr als 200 Menschen im Auftrag der Mafia. Seine eiskalten und sadistischen Taten verleihen ihm den Namen „Ice Man“. Und das Unglaubliche: Seine Familie ahnt nichts ... Bestsellerautor Philip Carlo erzählt seine Lebensgeschichte: spannend, packend, rasant.
Der stumme Junge Zum Buch
Erschienen am : 13.03.2017
Als eine junge Frau ermordet wird, findet sich Kommissarin Larissa Rewald als erste am Tatort ein, wo sie auf den traumatisierten Benny trifft, den Sohn der Toten. Kurzerhand nimmt sie den Jungen bei sich auf, was zu einiger Unruhe in ihrer eigener Familie führt. Während der Ermittlungen stellt sich heraus, dass Bennys Mutter bei einem Escort Service gearbeitet hat und dort nicht nur Kontakt zum organisierten Verbrechen hatte, sondern auch zu korrupten Polizisten. Wenig später wird Benny entführt, und Larissa sieht sich gezwungen, mit sämtlichen Ermittlungsregeln zu brechen und zahlreiche Kollegen vor den Kopf zu stoßen, um den Jungen so schnell wie möglich zu finden.
Die grüne Hölle Zum Buch
Erschienen am : 01.03.2017
„Wer ein Leben lang glücklich sein will, der werde Gärtner“, sagt ein altes chinesisches Sprichwort. Wer sich ein Leben lang ärgern will auch, würde Maarten ’t Hart ergänzen. Der Bestsellerautor ist selbst seit Jahrzehnten leidenschaftlicher Gärtner und weiß nur zu gut: Unkraut vergeht nicht. Niemals! Seine Geschichten über widerspenstige Gemüsesorten, raffgierige Vögel und den natürlichen Feind eines jeden Gärtners, die Nacktschnecke!, sind voller verzweifelter Komik, komischer Verzweiflung und blühender Lebensweisheit.
Gebrauchsanweisung für Polen Zum Buch
Erschienen am : 01.03.2017
Polen ist vieles zugleich. Es ist katholisch und sehr trinkfest, es ist traditionsbewusst und wandelt sich rasend schnell, seine Landschaften und Städte könnten nicht unterschiedlicher sein. Radek Knapp versucht, diese Vielfalt zu begreifen - und erzählt uns von der slawischen Seele genauso wie von Wodka, polnischen Hochzeiten oder den tausend Seen, die noch immer keiner gezählt hat. Er reist von Danzig über Warschau nach Krakau, kostet von Speisen und Nationalgetränken und sinniert dabei über den Straßenverkehr ebenso wie über die Tücken seiner Muttersprache, die zu den wohlklingendsten in Europa gehört. Besuchen Sie Polen - ein Land, das nicht nur den Kommunismus besiegt hat, sondern auch über den schmackhaftesten Eintopf des Kontinents verfügt, das den hintersinnigen Witz pflegt und manches Klischee widerlegt. Denn Polen ist moderner und europäischer, als mancher denkt - und es steckt voller Überraschungen. Radek Knapp hat sich auf den Weg gemacht, um seinen eigensinnigen Landsleuten so richtig auf den Zahn zu fühlen.
Brombeertage Zum Buch
Erschienen am : 01.03.2017
Drei sehr unterschiedliche junge Frauen aus der Großstadt kommen im Kriegsjahr 1941 auf eine abgelegene Farm in England, um Volk und Vaterland zu dienen. Die unternehmungslustige Prue, die in puncto Männer nichts anbrennen läßt, die ernste Studentin Agatha und die verträumte Stella. Doch der Umgang mit Hühnern, Melkeimer und Mistgabel will gelernt sein. Dabei sorgen amouröse Verwirrungen um den attraktiven Joe für Spannungen, für Liebe und für Leidenschaft zwischen Kornfeldern und Kuhställen.
Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz Zum Buch
Erschienen am : 01.03.2017
David Ashver Silvera ist zwar angeblich ein Reiseleiter ohne festen Wohnsitz. Aber was führt ihn im kalten November ausgerechnet nach Venedig? Das fragt sich auch die italienische Prinzessin, die dort eine wertvolle Bildersammlung begutachten soll. Während sie einem gerissenen Kunstschmuggel auf die Spur zu kommen versucht, lässt sie sich auf eine stürmische Liebesaffäre mit dem geheimnisvollen Fremden ein. Der jedoch erscheint in immer neuen Masken und versteht merkwürdigerweise verblüffend viel von alten Gemälden.
Kaiserin Zum Buch
Erschienen am : 01.03.2017
Eigentlich sollte sie ein Junge werden, als sie im siebten Jahrhundert zu Zeiten der sagenhaften Tang-Dynastie geboren wurde. Denn sie sollte die Schmach ihres Vaters rächen, den ein Staatsstreich in die Verbannung trieb. Doch das Schicksal will es anders, und mit zwölf Jahren gelangt sie als eine von zehntausend Frauen in die Verbotene Stadt, um den Kaiser, dem Sohn des Himmels, zu dienen. Als das mutige Mädchen, das lieber wilde Pferde zähmt, anstatt sich den traditionellen weiblichen Beschäftigungen hinzugeben, dem Sohn des Kaisers in Auge fällt, ist sie nicht länger eine von vielen. Sie gerät in die Kreise der Macht und damit in einen Strudel von Missgunst, Intrige und Mord, dem sie ihr Leben lang nicht mehr entkommen wird. Als Herrscherin über das größte Reich unter dem Himmel droht ihr von allen Seiten Verrat - selbst von den eigenen Kindern. „Eine unglaublich spannende Sittengeschichte aus dem alten China – geschildert von einer hochbegabten jungen Erzählerin mit großem Wissen, voll Kraft und Poesie.“ Asta Scheib