Antarktis
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*

Literatur aus der Antarktis

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Gangster School Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Milly und Charly besuchen Blaggard's, die Schule für den Gangsternachwuchs. Aber eigentlich möchten die beiden gar keine Gangster sein. Daher haben sie nun auch der Superschurkin Pecunia Badpenny schon mehrfach das Handwerk gelegt. Dadurch ist nicht nur der Ruf von Pecunia, sondern auch der der gesamten Familie Badpenny in der Gangsterszene ruiniert. Pecunia ersinnt nun mit ihren beiden Zwillingsbrüdern einen Plan, um sich an ihren Widersachern, Milly, Charly, dessen Hund Gruffel und Wolfie, ihrem ex-angestellten Roboterwolf, zu rächen ...
Menu d'Amour & Eines Abends in Paris Zum Buch
Ein Ehebruch Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Schachmatt durch Dame? Erri und Clementina verbringen ein Wochenende auf einer kleinen Insel im Mittelmeer. Beide sind sie verheiratet, aber nicht mit einander. Die gestohlenen Momente dieser Tage erscheinen ihnen überdeutlich, übergroß... Was zieht einen hin zu einem Menschen, den man eigentlich kaum kennt? Was wird aus so einer Liebe? Präzise, ja ungerührt schildert Albinati eher einen Kampf als die Verschmelzung von Körpern und Seelen. Er lässt seine Helden Zug um Zug erzählen und enthüllt dabei, wie es zu ihrer Verbindung kam, aber auch die Koffer, die sie jeweils am Quai stehen ließen. Ob man eine Affäre hatte, vielleicht gern eine hätte, oder schon die Idee entrüstet ablehnt - in diesem Roman findet sich jeder liebende Mensch wieder.
Die Liebesbriefe von Montmartre Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Nach dem Tod seiner Frau Hélène ist Julien untröstlich. Der Autor von romantischen Komödien und Vater eines kleinen Sohns fühlt sich vom Schicksal betrogen und sieht keinen Sinn mehr im Leben. Nur widerwillig erfüllt er den allerletzten Wunsch seiner Frau: Er soll ihr 33 Briefe schreiben, einen für jedes Lebensjahr, und sie auf den Friedhof von Montmartre bringen. In einem kleinen Geheimfach im Sockel der Engelsstatue, die Hélènes Grab schmückt, deponiert er die Umschläge – bis der kleine Stapel eines Tages plötzlich verschwunden ist. Stattdessen findet er mysteriöse Gegenstände. Auf jeden Brief, den er nun schreibt, erfolgt eine „Antwort“. Hoffnung und Liebe kehren zurück in das Leben dieses unglücklichen Mannes und seines Sohnes.
Denkanstöße für das Leben Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
In dieser Sonderausgabe der „Denkanstöße“ finden sich Auszüge aus Lebensbüchern, die in keiner Bibliothek fehlen dürfen. Tauchen Sie mit Ingeborg Bachmann und Sten Nadolny in die Welt der Lyrik und Literatur ein, erkennen Sie durch ausgewählte Schriften von Hannah Arendt, Karl Japsers, Karl R. Popper und Paul Watzlawick, wie Philosophie und Wissenschaft unser Denken formen und lernen Sie etwas über Beharrlichkeit aus den Lebenserzählungen von Hans Küng und Reinhold Messner.
The Chase – Gegensätze ziehen sich an Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Für die fröhliche und hibbelige Summer fängt an der Briar University ein neues Leben an. Doch schon bald bekommen ihre großen Zukunftspläne erste Risse. Nicht nur ihre ADHS-Erkrankung sorgt dafür, dass ihr das Lernen enorm schwerfällt. Auch die Tatsache, dass ihr neuer Mitbewohner Colin enorm gut aussieht, ist für Summers Konzentration nicht gerade förderlich. Der grüblerische Einzelgänger gibt ihr allerdings deutlich zu verstehen, dass er lieber Eishockey spielt und Computerspiele designt, als sich mit ihr abzugeben. Doch als die beiden Mitbewohner sich zwangsläufig besser kennenlernen, erkennt er, dass in Summer vielleicht doch mehr steckt, als er auf den ersten Blick gedacht hat.
Therapie auf vier Pfoten Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Wie gut Hunde uns Menschen tun, ist längst wissenschaftlich erwiesen – im Kontakt mit ihnen sinkt der Blutdruck, das Immunsystem wird gestärkt und Stress reduziert. Sie schenken uns Lebensfreude und nicht selten locken sie aus der sozialen Isolation. Stephanie Lang von Langen bildet seit über zehn Jahren Therapiehunde aus. In ihrem Buch erzählt sie von den kleinen und großen Wundern, die die befellten Therapeuten vollbringen können: Kinder entwickeln sich besser, Senioren kommen in Schwung, Einsame fangen an zu erzählen und Reha-Patienten werden wieder mobil. Denn Hunde öffnen Herzen!
Bis ans Ende der Welt und zu mir selbst Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Ein Traum wird wahr: 23000 Kilometer, 611 Tage, 15 Länder. Der passionierte Läufer Robby Clemens bricht im April 2017 bei minus 45 Grad vom Nordpol Richtung Südpol auf. Seine Route führt ihn durch die Wildnis Kanadas über die Wüsten Mexikos und das peruanische Hochland bis nach Patagonien. Und am Tor zur Antarktis muss er sich entscheiden, ob er sein Ziel um jeden Preis erreichen will … Denn nicht die Jagd nach Rekorden, sondern die Begegnungen mit den Menschen treiben ihn an. Er möchte ihnen zeigen, warum Laufen die beste Art der Fortbewegung ist – und davon berichten, wie es ihn gerettet hat, als er alkoholabhängig und völlig bankrott am Abgrund stand. Ein hoch emotionales Abenteuer, das zeigt, wie Laufen das Leben verändern kann.
Therapie auf vier Pfoten Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Wie gut Hunde uns Menschen tun, ist längst wissenschaftlich erwiesen – im Kontakt mit ihnen sinkt der Blutdruck, das Immunsystem wird gestärkt und Stress reduziert. Sie schenken uns Lebensfreude und nicht selten locken sie aus der sozialen Isolation. Stephanie Lang von Langen bildet seit über zehn Jahren Therapiehunde aus. In ihrem Buch erzählt sie von den kleinen und großen Wundern, die die befellten Therapeuten vollbringen können: Kinder entwickeln sich besser, Senioren kommen in Schwung, Einsame fangen an zu erzählen und Reha-Patienten werden wieder mobil. Denn Hunde öffnen Herzen!