Antarktis
Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand

Literatur aus der Antarktis

Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Preis
Erscheinungsmonat
1970
1971
1976
1977
1978
1981
1982
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Alle Filter zurücksetzen
Blumentod Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
»Sie dachte an das, was Bozanski ihr für so einen Fall mit auf den Weg gegeben hatte: Schweigen, sie musste eisern schweigen, um die Gemeinschaft zu schützen. „Zuerst möchte ich dich fragen, ob du mir deinen Namen verraten willst“, fragte der Polizist. „Amaryllis“, hauchte sie. „Haben die anderen Frauen auf dem Hof auch so schöne Blumennamen?“ Sie schwieg. Und dann sagte der Kommissar, dass sie auf dem Hof acht tote Frauen gefunden hätten. Geschickt enthüllt Maria Langner die abgründige Verbindung zwischen der Ermordung acht weiblicher Mitglieder einer mysteriösen Sekte in der Eifel, einer unauffälligen Frau mit dem falschen Namen Amy Maiwald und einem einfachen Friedhofsgärtner, der eine Reihe von Blumenzeichnungen hütet wie einen Schatz.
Gangster School Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Milly und Charly besuchen Blaggard's, die Schule für den Gangsternachwuchs. Aber eigentlich möchten die beiden gar keine Gangster sein. Daher haben sie nun auch der Superschurkin Pecunia Badpenny schon mehrfach das Handwerk gelegt. Dadurch ist nicht nur der Ruf von Pecunia, sondern auch der der gesamten Familie Badpenny in der Gangsterszene ruiniert. Pecunia ersinnt nun mit ihren beiden Zwillingsbrüdern einen Plan, um sich an ihren Widersachern, Milly, Charly, dessen Hund Gruffel und Wolfie, ihrem ex-angestellten Roboterwolf, zu rächen ...
Wir Juden Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
„Jude sein gehört zu den unbezweifelbaren Gegebenheiten meines Lebens.“ - Hannah Arendt beginnt mit ihrer Arbeit zu Rahel Varnhagen, sich mit der jüdischen Geschichte in Deutschland zu beschäftigen, aber erst nachdem sie Deutschland 1933 verlassen hatte, setzte sie sich verstärkt mit ihrer Identität als Jüdin und der „jüdischen Frage“ auseinander. Dieses Buch versammelt chronologisch alle zu Lebzeiten veröffentlichten Aufsätze Arendts zum Thema und zeigt so auch ihre Entwicklung in den diskutierten Fragen, beispielsweise ihre teilweise sehr wechselnde Haltung zu Israel und dem Zionismus. Herausgegeben, zum Teil neu übersetzt und eingeordnet von Marie Luise Knott und Ursula Ludz schließt der Band eine wichtige Lücke in der Arendt-Literatur.
Die Liebesbriefe von Montmartre Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Nach dem Tod seiner Frau Hélène ist Julien untröstlich. Der Autor von romantischen Komödien und Vater eines kleinen Sohns fühlt sich vom Schicksal betrogen und sieht keinen Sinn mehr im Leben. Nur widerwillig erfüllt er den allerletzten Wunsch seiner Frau: Er soll ihr 33 Briefe schreiben, einen für jedes Lebensjahr, und sie auf den Friedhof von Montmartre bringen. In einem kleinen Geheimfach im Sockel der Engelsstatue, die Hélènes Grab schmückt, deponiert er die Umschläge – bis der kleine Stapel eines Tages plötzlich verschwunden ist. Stattdessen findet er mysteriöse Gegenstände. Auf jeden Brief, den er nun schreibt, erfolgt eine „Antwort“. Hoffnung und Liebe kehren zurück in das Leben dieses unglücklichen Mannes und seines Sohnes.
Ulldart - Die dunkle Zeit Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Sammler aufgepasst! Alle Bände von Markus Heitz' spektakulärer Fantasyserie „Ulldart“ gibt es jetzt in der einmaligen Schuberausgabe: Eine unheilvolle Prophezeiung besagt, dass die Dunkle Zeit dem Kontinent Ulldart Tod und Vernichtung bringen werde. Und der Herrscher Lodrik wird über das Schicksal des Kontinents entscheiden. Nach langen Jahren des Krieges sehnt sich zwar auch Lodrik nach Frieden. Seine Berater schmieden jedoch einen finsteren Plan ...
Was ist Liebe, Sokrates? Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Liebe fasziniert uns, seit wir denken können. Doch was bedeutet sie aus philosophischer Perspektive? Diese Frage beantwortet Nora Kreft auf besondere Art und Weise: Sie lässt acht berühmte Denkerinnen und Denker auf einer fiktiven Dinnerparty über Liebe, Freundschaft und Begehren diskutieren. Hier treffen so unterschiedliche Charaktere wie Sokrates, Sören Kierkegaard und Iris Murdoch aufeinander. Sie tauschen sich über Freundschaft und Lust aus, streiten über die Bedeutung von Dating-Apps und erörtern, ob Liebe persönliche Autonomie einschränkt. Ihre Dialoge sind so lehrreich und kurzweilig, dass sie einen hervorragenden Einblick in die klügsten Gedanken der Philosophie der Liebe geben und dabei köstlich unterhalten.
Easy Money Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Die Millennials sind eine Konsum-Generation. Während Sparen für ihre Eltern und Großeltern Volkssport war, sind heute Reisen, hippe Kleidung und tolles Essen im Restaurant die neuen Statussymbole. Die nach 1980 Geborenen geben mehr Geld für Coffee to go aus, als sie sparen – und das, obwohl sie auf das größte Rentenloch der bundesdeutschen Geschichte zusteuern. Margarethe Honischs Buch zeigt Wege aus diesem Dilemma. Mit ihrem praktischen Konzept nimmt sie den Leser an die Hand und begleitet ihn Schritt für Schritt in Richtung Vermögensaufbau. Auf humorvolle und leicht verständliche Art und wird so das nötige Wissen vermittelt, um die eignen Finanzen in den Griff zu bekommen, ohne dabei auf alles verzichten zu müssen.
Zornesglut Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Die Kommissare Steffen Horndeich und Leah Gabriely sind bestürzt: Drei Tote innerhalb kürzester Zeit, und alle Indizien weisen auf Horndeichs ehemalige Kollegin Margot Hesgart als Täterin hin. Ihr Wagen wurde in der Nähe der Tatorte von einer Überwachungskamera erfasst, und am Fundort der dritten Leiche werden sogar DNA-Spuren von Margot sichergestellt. Als schließlich die Tatwaffe auftaucht, die bei allen drei Morden verwendet wurde, scheint der Fall klar zu sein: Es handelt sich um ihre Pistole aus dem Schützenverein. Und Margot hat kein Alibi. Angesichts der Beweislage kommen sogar Steffen Horndeich Zweifel an der Unschuld seiner ehemaligen Kollegin und langjährigen Freundin. Doch was sollte ihr Motiv gewesen sein?
Untrue Zum Buch
Erschienen am : 04.11.2019
Von der antiken Tragödie bis hin zu Netflix-Serien und Popsongs - Frauen, die untreu sind, werden diffamiert. In dieser Kulturgeschichte des Seitensprungs geht Wednesday Martin jahrhundertealten Vorurteilen auf den Grund. Auf unterhaltsame Weise verbindet sie Sozialwissenschaften mit Interviews mit Sexualwissenschaftlern, Anthropologen und Frauen aus allen Lebensbereichen. Jüngste Untersuchungen deuten darauf hin, dass Frauen mehr Probleme mit sexueller Exklusivität haben als Männer. Martin gelangt zu der Auffassung, dass die sexuelle Autonomie von Frauen das ultimative Maß der Geschlechtergerechtigkeit ist. Eine zeitgemäße Darstellung weiblicher Untreue, die alles auf den Kopf stellt, was wir über Frauen und Sex zu wissen meinen.