Buchtipps aus dem PIPER Verlag


Die besten Bücher Herbst 2016

Buchempfehlungen für den Herbst


Herbstzeit ist Lesezeit: Wenn es wieder früher dunkel wird, nimmt auch die Leselust zu. 5 unserer Verlagskollegen verraten ihre Lieblingsbücher für lange Leseabende.


Eine leidenschaftliche Affäre und ein schreckliches Geheimnis

Judith Lennox ist eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen. Jetzt ist der Herbst da, die Abende werden länger: ideal, um in ihren neuen Roman »Die Frau des Juweliers« zu versinken.

Im Mittelpunkt steht Juliet, die als sehr junge Frau in die englische Juweliersdynastie Winterton einheiratet – beeindruckt von deren selbstbewusster Noblesse und geschmeichelt durch Henry Wintertons drängendes Werben. Marsh Court, der Landsitz der Wintertons, wird ihr schnell zum Zuhause, aber ihre Ehe mit dem stolzen Henry, das muss sie früh erkennen, war ein Fehler. Ausgerechnet Henrys bester Freund wird Juliets Liebhaber. Von ihm lässt sie sich in ein schreckliches Geheimnis hineinziehen, durch das sie am Ende alles verlieren könnte.

Einmal mehr schafft es die englische Erfolgsautorin Judith Lennox, eine starke, beeindruckende Frau zur Schlüsselfigur eines absolut mitreißenden, vielschichtigen Familienromans zu machen, in dem auch die Spannungsmomente und das Zeitkolorit nicht zu kurz kommen. Elegant und mit viel Gefühl begleitet sie ihre Figuren durch drei überaus bewegte Jahrzehnte. Ein großartiger Schmöker und das perfekte Geschenk!


Ein Geschenktipp von Bettina Feldweg, Programmleitung Malik

Jetzt bestellen


Vom Junkie zum Autor

Ich habe lange kein so kraftvolles Buch gelesen wie »Shore, Stein, Papier«. Die Coming-of-Age-Geschichte von $ick, der mit 15 zum ersten Mal Shore (Heroin) raucht und dessen Leben sich von da an um Diebstähle und Einbrüche für den nächsten Rausch dreht, ist für mich die Entdeckung des Jahres. Trainspotting authentisch.

Schonungslos, unterhaltsam und ohne erhobenen Zeigefinger erzählt $ick von der Straße, von Gefängnis und Therapie, von der Sucht nach dem größten Kick und dem noch größeren Entzugsschmerz. Ein Buch über Drogen, ja, aber auch eine Geschichte über Freundschaft und Verlust, über Liebe, Hoffnung und Selbstbestimmung.

Eine Empfehlung von Sven Dietrich, Lizenzen

Jetzt reinlesen


Kind, Kegeln oder Karriere?

Erzählt wird die Geschichte von vier Freundinnen, die mitten im Leben stehen und die unterschiedlicher nicht sein könnten. Alle Anfang 30 macht die eine lieber Karriere im Ausland während die andere an Familienplanung denkt. Doch genau diese Unterschiede zeigen ihnen gegenseitig auf, dass alle auf ihre Weise an einem Wendepunkt stehen und gerade jetzt Entscheidungen getroffen werden müssen, die ihr ganzes Leben beeinflussen. Aber das ist gar nicht so leicht.

Es macht viel Spaß die Vier zu erleben, wie sie ihren Lebensentwurf hinterfragen und gleichzeitig ihren Weg gehen und wie hilfreich dabei ehrliche Freundschaft ist, in der es erlaubt ist auch mal kritische Fragen zu stellen.

Eine Buchempfehlung von Svenja Becker, Herstellung

 

Jetzt bestellen


Chronik des Alltags

Herbstliche Kälte? Regenwetter? Mit einem guten Buch ist das schnell vergessen. Auch wenn in diesem Buch ausgerechnet der Regen das Leben der Protagonistin gehörig aus der Bahn wirft: Denn eigentlich sucht Zoe in einer Bankfiliale nur kurz Zuflucht vor einem heftigen Regenschauer, als die Bank auf einmal überfallen und ein junger Mann erschossen wird. Plötzlich ist Zoe die einzige, die ihn noch retten könnte – denn sie kann die Zeit zurückdrehen …

Einfühlsam und packend erzählt »Nie mehr zurück« die Geschichte eines Mädchens mit einer besonderen Gabe, das in die Vergangenheit reist und sein Leben aufs Spiel setzt, um einen Mord zu verhindern. Dieser mitreißende Roman ist mein absolutes Highlight für spannende Lesestunden im Herbst!

Ein Buchtipp von Karin Pauluth, Lektorat Fantasy / Science Fiction

Jetzt bestellen


Kuriose Ratschläge aus dem Mittelalter

Die Historikerin Elizabeth P. Archibald zeigt mit ihrem »Ratgeber« wie Geschichte Spaß machen kann. Ihr Sammelsurium umfasst kuriose Lebensweisheiten und skurrile wie nützliche Ratschläge aus jahrhundertealten Büchern, über die man staunen oder lachen kann.

Die kurzweiligen Alltagstipps werden begleitet von historischen Illustrationen und Grafiken und machen das Buch zu einem unterhaltsamen Geschenk für Kultur- und Geschichtsinteressierte.

Ein Geschenktipp von Patricia Haas, Marketing

Mehr erfahren

Zum englischen Blog »Ask the Past« der Autorin




Verlagsleben: Am Freitag, 14. Oktober 2016 von Piper Verlag

Die Geschichte des Ruhrgebiets

Die Geschichte des Ruhrgebiets seit 1945 ist ein faszinierender Veränderungsprozess, der noch lange andauern wird. Autor Gerhard Spörl hat darüber ein Buch geschrieben - im Interview erzählt er über den radikalen Strukturwandel, den er im Ruhrpott erlebt hat.

weiterlesen

Die populärsten Genres der Fantasy und was sie bedeuten

Was ist High Fantasy und was sind Urban und Dark Fantasy? Wir stellen Ihnen die populärsten Genres der Fantasy und ihre Bedeutung inklusive der wichtigsten Fantasy Bücher vor.

weiterlesen

Zehn Gründe, warum wir die Briten lieben

Britischer Humor, schräge englische Eigenarten und Brexit-Gedanken: Eine Liebeserklärung an ein exzentrisches Inselvolk von Comedian Christian Schulte-Loh.

weiterlesen
Kommentare zu diesem Blog
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

404 Seite Email