Nadine Gozdek ©Melihat Kaplan

Nicole Gozdek wird für ihren All-Age-Roman »Die Magie der Namen« mit dem Jugendbuchpreis ULMER UNKE geehrt.

Die ULMER UNKE ist ein Projekt des Stadtjugendrings Ulm e.V. und wird 2016 zum 12. Mal vergeben. Sie zeichnet Neuerscheinungen in den Altersklassen von 10 bis 12 Jahren und von 13 bis 14 Jahren aus. Mehr als 130 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr von Mai bis Oktober rund 600 Bewertungen abgegeben.

In der Altersklasse von 13 bis 14 Jahren haben die Jugendlichen Nicole Gozdeks Buch an die Spitze gewählt. »Die Magie der Namen« sei ›wundervoll magisch und fesselnd zugleich‹ (Ronja) und ›spannend von Anfang bis Ende‹ (Clemente).

Nicole Gozdek hatte mit ihrem Manuskript 2015 den ersten Piper Award auf Wattpad und damit einen Buchvertrag beim Piper Jugendbuch-Imprint ivi gewonnen. Im Herbst 2017 erscheint »Die gestohlene Wirklichkeit«, der zweite Teil der phantastischen Jugenbuch-Reihe.


›Ein magisches Debüt.‹ Bestsellerautor Michael Peinkofer über »Die Magie der Namen«

In Mirabortas bestimmt allein dein Name, wer du bist. Er entscheidet, welchen Beruf du ausübst, ob du Vermögen hast, ja sogar wie du aussiehst. Denn jedem Namen wohnt eine einzigartige, unsterbliche Magie inne. Bist Du ein Polliander, ein großer Krieger? Oder vielleicht sogar ein magisch begabter Wabloo? Nur die Magie der Namen wird darüber entscheiden …
Als der Junge Nummer 19 am Tag seiner Volljährigkeit einen völlig unbekannten Namen erhält, beginnt für ihn eine abenteuerliche Reise auf der Suche nach seinem Schicksal.

 

Nicole Gozdek wurde 1978 geboren. Nach dem Germanistik- und Romanistikstudium mit Schwerpunkt auf Literatur und einem Abstecher in die Buchbranche arbeitet sie heute als Online-Redakteurin bei einem französischen Modeunternehmen. Daneben ist sie Buchbloggerin und Autorin.

404 Seite Email