Astrid Sozio: Das einzige Paradies

Astrid Sozio liest bei den 40. Tagen der deutschsprachigen Literatur

Astrid Sozio liest auf Einladung von Juri Steiner bei den 40. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Ihr Wettbewerbsbeitrag ist ein Auszug aus ihrem ersten Roman, der im August bei Piper erscheint.
»Das einzige Paradies« ist ein politisch aktueller und zugleich zeitlos poetischer Roman über Fremdenfeindlichkeit und die Möglichkeit, die Menschlichkeit im Anderen zu entdecken.

 

 

 

404 Seite Email