Buchblog: Am Dienstag, 01. April 2014 von Monika Dobler

PIPER-Buchtipp: »Neid« empfohlen von Glatteis-Buchhändlerin Monika Dobler

Unser Buchtipp kommt diesmal von einer ausgesprochenen Kennerin ihres Fachs: Monika Dobler ist nicht nur im Fantasy Lektorat bei Piper tätig, darüber hinaus führt sie auch eine kleine, sehr feine Krimibuchhandlung im Münchner Glockenbachviertel namens "Glatteis":


Ich bin ein Arne-Dahl-Fan, das gebe ich gern zu - seit seinem ersten Krimi "Misterioso" lese ich jeden neuen Roman. Und beim letzten mit der A-Gruppe kam tatsächlich so was wie Wehmut auf. Nun aber zu »Neid«, dem neuen Fall für die Europol-Gruppe OPCOP. Für die Leser, die  die Gruppe noch nicht kennen: Wieder hat der Autor eine Ermittlertruppe (dieses Mal aus ganz Europa) mit sehr eigenen Charakteren zusammengestellt - und einige aus der A-Gruppe sind auch immer noch dabei. Der Sitz der Europol-Ermittler ist Den Haag.



Schon die ersten beiden Roman fand ich super spannend und interessant. Allerdings finde ich persönlich »Neid« den bisher gelungenstens, weil der Plot für mich plausibler und leichter nachvollziehbar ist, irgendwie realistischer.



Von der ersten bis zur letzten Seite Spannung, ganz, ganz große Krimiliteratur. - Und nun hätte ich gern bald so ein Auto, wie es in »Neid« beschrieben ist. Und wenn Ihr diesen Roman lest, werdet Ihr auch Euer jetztiges am liebsten sofort eintauschen wollen.



  • Hauptnews_Buchtipp_dahl.jpg
Kommentare zu diesem Blog
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

404 Seite Email