Mutig Position beziehen gegen Rechts!


Am 23. Mai 2017 erscheint das Buch von Heiko Maas bei Piper

Buchblog: Am Donnerstag, 16. März 2017 von Piper Verlag

Wie gehen wir gegen Rechts vor?

Rechtspopulisten treten in den letzten Jahren immer lauter und unverhohlener auf: Die AfD ist in mehrere Landesparlamente eingezogen, rechte Demagogen versuchen mit ihren Parolen die öffentliche Debatte zu vergiften und an sich zu reißen. Ein Bundesjustizminister, der dem Schutz unserer demokratischen Kultur verpflichtet ist, darf zu diesen Entwicklungen nicht schweigen. Heiko Maas hat immer wieder Position bezogen und sich durch seine deutliche Haltung zur Zielscheibe der Wut von Rechtsaußen gemacht.

In seinem engagierten und sehr persönlichen Buch »Aufstehen statt wegducken« entlarvt er die Methoden der neuen Rechten: wie sie Ängste schüren, Untergangsstimmung verbreiten und rassistisches Denken salonfähig machen wollen. Wie sie sich jeder sachlichen Auseinandersetzung verweigern – und wie sie das Internet als Propagandamaschine nutzen.

Maas hält dagegen: klar, streitbar, konstruktiv. Er zeigt nicht nur, dass die Rechtspopulisten keine tragfähigen Lösungen für die Probleme unserer Zeit bieten, sondern auch, wie wir der neurechten Stimmungsmache und dem Jargon der Verrohung mit guten Argumenten und mit einer konsequent ruhigen und sachlichen Sprache entgegentreten können:




»Wir sind der Bedrohung von Rechts alles andere als hilflos ausgeliefert. Wir haben die Mittel dagegen. Und genau darum geht es mir mit diesem Buch: um eine Strategie, wie wir die Demagogen und Extremisten im Biedermannkostüm aufhalten und uns dabei auf die Stärken unserer Demokratie und unserer offenen Gesellschaft besinnen.«

Maas umreißt in seinem Buch das Problem Rechtspopulismus in Deutschland in seinem ganzen Ausmaß und in seinen verschiedenen Facetten. Jeweils am Ende der Kapitel – und zum Schluss des Buches mit einer Zehn-Punkte-Liste – macht er konkrete Vorschläge, wie sich jeder Einzelne gegen Rechts zur Wehr setzen kann.


Ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft

Piper Autorinnen und Autoren erheben ihre Stimme für die Demokratie: Die Anthologie »Wir haben die Wahl« ist ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft.

weiterlesen

Die Polizistin und Autorin im Interview

Tania Kambouri hatte genug. Genug von verbalen und körperlichen Übergriffen im Alltag ihrer Polizeiarbeit. Nun ist ihr Buch »Deutschland im Blaulicht« als Taschenbuch mit neuem Nachwort erschienen. Im Interview erklärt sie, warum ihre Aussagen nichts an Aktualität verloren haben.

weiterlesen

Heiko Maas »Aufstehen statt wegducken« – Piper erwirkt Einstweilige Verfügung gegen Björn Höcke

Mit diesem Beschluss ist der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag und Björn Höcke verboten worden, den Facebook-Eintrag zu veröffentlichen, in dem er ein gefälschtes Cover des kürzlich bei Piper erschienenen Buches »Aufstehen statt wegducken« zeigt.

weiterlesen
404 Seite Email