Die vierte Todsünde


»Hass« – der Abschluss für das Opcop-Team

Rachefeldzug oder Verschwörung?

Zwei Opcop-Ermittler sind entführt worden, als in der Wohnung ihrer Kollegin eine Paketbombe detoniert – ein tragischer Zufall?

Autor Arne Dahl

Arne Dahl ist ein kritischer Beobachter unserer Gesellschaft. Seine Krimis sind ernst, politisch und philosophisch. Der schwedische Autor ahnt Schlimmes und befürchtet, dass »die Erde eine Handgranate ist, die jederzeit losgelassen werden könnte«. Das ist der Sound, der in seinen Krimis immer mitschwingt, besonders wenn das geheime Opcop-Team gegen das internationale Verbrechen ermittelt.

 

»Hass« – die Opcop-Mitarbeiter kämpfen um ihr Überleben.

 

Die europäische Sondereinheit kämpft immer gegen die großen Sünden in der Welt: Nach »Gier«, »Zorn« und »Neid« dieses Mal gegen den »Hass«. Denn kein anderes Motiv vermutet ihr Chefermittler Paul Hjelm zunächst hinter der Entführung seiner Mitarbeiter Fabio Tebaldi und Lavinia Potorac sowie dem

 

 

 

 

 

 

»Wovor
wir uns
fürchten,
ist die
Mafia
in uns
selbst.«

 

- Arto Söderstedt, Kriminalbeamter aus Schweden und Mitglied des Opcop-Teams

Bombenattentat auf die Kollegin Donatella Bruno.

 

Showdown in Süditalien: Hat die Mafia ihre Hände im Spiel?

 

Doch es steckt mehr dahinter. Hjelm lässt Zweierteams rund um den Globus ermitteln und spürt ein schwedisches Biotech-Labor auf, das an der Manipulation des menschlichen Körpers Milliarden verdienen will. Und dann tauchen noch zwei „Bekannte“ auf: der ehemalige CIA-Agent Christopher James Huntington, Chef einer privaten Polizeimacht, und der Chirurg Udo Massicotto, der an einem NATO-Projekt mitgearbeitet hat, um die „perfekte Leitfigur“ zu entwickeln. Die Spuren führen nach Schanghai, Chinas Wirtschaftsmetropole, und nach Kalabrien, Heimat der N’dranghetta. Es kommt zum Showdown in Süditalien, zum „Massaker von Basilikata“.

Titel Hass

HASS | Arne Dahl
PIPER, 576 Seiten,
16,99 € (D), 17,50 € (A), sFr. 24,50*

In der Finsternis ...

... schlägt das Herz eines Menschen. Dante Torre besitzt eine ganz besondere Gabe. Er kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre später soll er bei Ermittlungen helfen – denn wieder ist ein kleiner Junge verschwunden ...

weiterlesen

Menschen werden zu kaltblütigen Killern

Zwischen Russland und den Vereinigte Staaten herrscht vielleicht bald ein Krieg. In »FURIA« findet ein FBI-Agent heraus, dass Sokolow eine Maschine entwickelt hat, die die Menschen über Mikrowellen in blutrünstige Monster verwandelt. Eine große Katastrophe steht bevor, wenn der Agent Sean Rilley sie nicht verhindern kann!

weiterlesen

Zwei Wörter. Und die Jagd beginnt ...

In seinem packenden Thriller »Brothers and Bones« führt James Hankins seine Leser in die finstersten Gassen Bostons. Was ihn inspiriert hat und wie ein Obdachloser ihm dabei half, erzählt der Autor im Interview.

weiterlesen
404 Seite Email