360° westwärts Teil 2
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Eine Weltreise im Propellerflugzeug

Montag, 02. März 2015 von Johannes Burges


In 80 Tagen um die Welt

Johannes Burges wagt mit seinem Freund ein extravagantes Abenteuer. In einem kleinen Propellerflugzeug wollen Sie einmal um die Erde fliegen. Sein Buch »360° westwärts« erzählt die ganze Reise. Hier finden Sie einen kleinen Einblick.

 

Reiseblog: Der achte Tag

Heute hat Wolf Geburtstag. Wir wollen nach Dallas, wo seine Familie lebt. Vorher aber noch möchte sich Wolf ein tolles Geburtstagsgeschenk machen: Wir möchten einmal die Skyline von Manhattan entlangfliegen und einmal die Freiheitsstatue umrunden.


Leider ziehen ein Gewitter und dicke Regenwolken auf, so dass wir am Westchester Airport warten müssen, bis das Unwetter vorbeigezogen ist. Das ist nicht die schlechteste Wahl.: Hier bei "Million Air" bekommen wir Getränke und Snacks, können das WLan nutzen und einige liegengebliebene Arbeiten erledigen.

Doch schließlich können wir zwischen zwei Regengebieten doch noch starten: Auf geht's zu unserem "Hudson Corridor Flight"

! Wir fliegen in einer Höhe von gerade einmal 1000 Fuß, also ca. 300 Metern, den Hudson entlang. Zur linken erstreckt sich Manhattan mit seiner markanten Skyline. Unglaublich, dieser Blick. Und unglaublich, wie nah wir den Wolkenkratzern kommen. Das neue World Trade Center mit seinem markanten 541 Meter hohen Turm, entworfen von David Childs, ist zum Greifen nahe, keine 500 Meter von uns entfernt.

Auf unserer Route müssen wir uns via Funk an etlichen Kontrollpunkten melden, an diversen Brücken und bei einem Flugzeugträger. Klar: Kontrolle ist hier alles nach den Anschlägen von 9/11. Und es ist auch viel los im Luftraum rund um Manhattan. Zahllose Hubschrauber und Kleinflugzeuge umschwirren die Stadt.

Unsere Tour führt uns bis zur Freiheitsstatue, die wir umkreisen: der Höhepunkt des Tages. Dann fliegen wir zurück und landen nach einer guten Dreiviertelstunde wieder am Westchester Airport, um uns auf den achtstündigen Flug nach Dallas vorzubereiten.

 

Weitere Einträge finden Sie im Reise-Blog: Hier


Kommentare

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.