Zwischen Leber und Milz passt immer ein Pils

Rezeptfreie Geschichten aus der Hausarztpraxis

E-Book

€ 8,99 inkl. MwSt.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – das ist das Tagesgeschäft von Hausarzt Carsten Lekutat. Doch manchmal ist selbst der routinierte „Gesundmacher“ mit seinem Mediziner-Latein am Ende. Zum Beispiel, wenn sein fieser Widersacher „Doktor Google“ bei einem blauen Fleck mal wieder die Beulenpest diagnostiziert, oder das Wartezimmer komischerweise immer dann am vollsten ist, wenn die neue BUNTE erscheint. Ein Lesevergnügen ohne Risiken und Nebenwirkungen – aber Vorsicht: Lachen steckt an! 

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 10.12.2013
  • 224 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96338-1
 
 

Leseprobe zu »Zwischen Leber und Milz passt immer ein Pils«

Von Ochsen und Menschen

 


Als ich den Entschluss fasste, Arzt zu werden, war ich gerade mal zwölf Jahre alt. Damals wollte ich unbedingt Menschen helfen. Der Hausarzt sein, dem sich die gesamte Familie anvertraut. Immer verfügbar für meine Patienten, Tag und Nacht. Aber was weiß ein zwölfjähriger Junge schon von ständiger Rufbereitschaft? Von nächtlichen Hausbesuchen oder einer Hausbesuchspauschale in Höhe von 21,20 Euro?
Diese Nebensächlichkeiten waren mir damals zum Glück noch ganz egal. Ich wollte einfach nur Arzt werden. Und ich konnte es kaum erwarten.
Als Vierzehnjähriger war [...]

mehr

Carsten Lekutat

Wenn er nicht gerade als „Gesundmacher“ für den WDR vor der Kamera steht, betreibt Dr. med. Carsten Lekutat eine Allgemeinarztpraxis in Berlin.

Rezensionen und Pressestimmen

Auf einen Blick


»Geschichten, die das Leben schreibt: komisch, tragisch und vor allem eins – herzlich.«   

auf einen Blick


»Amüsante Geschichten - ohne Risiken und Nebenwirkungen.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email