Wachen! Wachen!

Wachen! Wachen!

Ein Roman von der bizarren Scheibenwelt

€ 9,99 inkl. MwSt.

Der König ist ein Drache!

Eine geheime Bruderschaft ruft mittels eines gestohlenen magischen Buches einen Drachen herbei. Das Fabelwesen soll helfen, einen neuen König einzusetzen, der den Verschwörern gefügig ist. Doch der Drache setzt sich selbst als Herrscher ein – schläft er doch so gern auf den gemütlichen Goldreserven der Stadt. Nur eine Handvoll Wachen begehrt gegen den geschuppten König auf: Hauptmann Mumm, der beinahe zwei Meter große Zwerg Karotte und eine adlige Sumpfdrachenzüchterin machen sich auf, den Tyrannen zu vertreiben.

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 08.06.2015
  • 432 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Andreas Brandhorst
  • ISBN: 978-3-492-28068-6
 
 

Leseprobe zu »Wachen! Wachen!«

Hierher verschwanden die Drachen.
Sie liegen und …
Nein, sie sind nicht tot. Sie schlafen auch nicht. Von Warten kann ebenfalls keine Rede sein, denn wer wartet, erwartet etwas. Der angemessene Ausdruck lautet vermutlich …
… schlummern.
Zwar befinden sie sich nicht im normalen Raum, aber trotzdem liegen sie dicht beieinander. Jeder zur Verfügung stehende Kubikzentimeter ist mit Krallen, Klauen, Schuppen und Schwanzspitzen gefüllt, und der sich daraus ergebende Effekt erinnert an eine Trickzeichnung. Irgendwann begreifen die Augen, dass der Raum zwischen zwei Drachen aus einem weiteren [...]

mehr

Terry Pratchett

Terry Pratchett

Terry Pratchett, geboren 1948 in Beaconsfield, England, erfand in den Achtzigerjahren eine ungemein flache Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten und einer Riesenschildkröte ruht, und hatte damit einen schier unglaublichen Erfolg: Ein Prozent aller in Großbritannien verkauften Bücher sind mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

John Brunner


Ich habe alle Scheibenwelt-Romane gelesen. Ich finde sie wundervoll.   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Terry Pratchetts Scheibenwelt«


vollständig überarbeitet von Andreas Brandhorst

404 Seite Email