Von nun an geht's bergauf

Mit über 60 Jahren auf alle höchsten Punkte Europas

E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Höhenluft im Ruhestand

»Freistaat Flaschenhals«, Mönchsrepublik Athos und Baschkortostan: Der Pensionist und Abenteurer Wolfgang Schaub erkundet auf seiner zwölfjährigen Reise quer durch Europa die höchsten Erhebungen aller Staaten und autonomen Gebiete. Ein delikates Unterfangen, bei dem sich der vermeintliche Höhepunkt in Luxemburg als flacher Acker entpuppt und die Suche im Vatikan beinah einen internationalen Eklat auslöst. Und bei dem der Rentner in Tatarstan ins Visier des Geheimdienstes gerät, auf einem staatenlosen Fels im Atlantik Unterstützung von Greenpeace-Aktivisten erhält und für einen der Berge sogar auf Tauchgang geht. Der Autor nimmt uns mit auf eine bizarre Reise durch unseren Kontinent – für alle, die auch im gesetzten Alter noch Gipfel stürmen wollen.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 12.05.2014
  • 288 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96681-8
 
 

Leseprobe zu »Von nun an geht's bergauf«

Vorwort: Der Vogel des Herrn Schaub

Mal ehrlich, kennen Sie Inguschetien? Nein? Wie steht es mit Baschkortostan, Kalmykien, Rockall, Tschuwaschien? Noch nie davon gehört?

Ein kleiner Trost vorweg: Sie sind nicht allein. Garantiert.

Wolfgang Schaub kennt diese Orte nicht nur vom Hörensagen. Er war schon dort, denn er hat die höchsten Punkte Europas bestiegen. Bei ihm bedeutet das: nicht nur die höchsten Berge der – je nach Zählweise – etwa 50 Staaten, sondern auch all der unabhängigen Regionen und Ländereien des so facettenreichen Kontinents. Unter »unabhängig« versteht Schaub unter [...]

mehr

Wolfgang Schaub

Wolfgang Schaub

Wolfgang Schaub, 1944 geboren, begeisterte sich bereits als Junge für Landkarten und fürs Bergsteigen. Aus pragmatischen Gründen entschied er sich jedoch gegen ein Geografie- und für ein Chemiestudium. Bei regelmäßigen beruflichen Reisen nach Übersee hatte er Gelegenheit, u.a. den Chimborazo und mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Tiroler Tageszeitung (A)


»Kurzweilig und witzig schreibt hier einer, der schon viel erlebt hat. Und der Titel verrät, wie glücklich Schaub während dieses Abenteuers war.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email