Sturmkap

Sturmkap

Um Kap Hoorn und durch den Krieg - die unglaubliche Reise von Kapitän Jürgens

Taschenbuch

€ 14,99 inkl. MwSt.

Der Nachfolgeband zum Bestseller »Orkanfahrt«.

Kap Hoorn, 1939: Seit Wochen kämpft die Besatzung der »Priwall« gegen schwere Stürme. Als der Großsegler aus Hamburg in Valparaiso festmacht, beginnt für den 15-jährigen Schiffsjungen Hans Peter Jürgens eine Irrfahrt durch eine Welt im Krieg. Er arbeitet als Straßenbauer in Chile, überlebt ein Lager im afrikanischen Dschungel und füttert Bären in Kanada. Nach sieben Jahren kehrt er zurück in eine zerstörte Heimat. »Sturmkap« ist die Geschichte eines der letzten deutschen Kap Hoorniers, eine Geschichte von Freundschaft, von der Liebe zum Meer und der Kraft eines Traums.

  • € 14,99 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 01.04.2011
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-492-40413-6
 
 

Leseprobe zu »Sturmkap«

PROLOG

Juli 1939, Im Orkan vor Kap Hoorn an Bord der Viermastbark »Priwall«

Der Zorn Gottes

Seit zwei Wochen halten wir nun nach Westen und kreuzen gegen den Sturm. Das Ölzeug ziehen wir nicht mehr aus, dazu fehlt uns die Kraft. Wir legen uns mit der Kleidung in unsere Kojen, auf dünne Matratzen aus Stroh, die völlig durchnässt sind. Eisiges Wasser schwappt durch das Logis. Es ist kalt in den Kammern, so kalt wie draußen an Deck, denn es gibt keine Heizung und keinen Ofen und keine Wärme in den Unterkünften der Mannschaft. An Schlaf ist kaum zu denken. Schlaf? Wenn es überhaupt eine [...]

mehr

Stefan Krücken

Stefan Krücken

Jahrgang 1975, arbeitete als Polizeireporter für die »Chicago Tribune«, volontierte beim »Kölner Stadtanzeiger« und ging dann zur Zeitschrift »Max«. Krücken schreibt für das Magazin »GQ« sowie für den »Tagesspiegel« und die Zeitschrift »mare«. Seine Reportagen handeln von Bergleuten auf mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

WDR 4


»(…) ein packendes Buch, das auch Landratten fesselt und den Titel Sturmkap redlich verdient.«   

Bild


›Sturmkap‹ ist gelebtes, packendes Abenteuer.   

NDR Bücherjournal


Ein wunderbar kerniges Buch.   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email