Straße der Achttausender

Straße der Achttausender

Vom Dach der Welt zu Darjeelings Teegärten

€ 15,00 inkl. MwSt.

»Ein wundervolles Buch, das man jetzt mit ein wenig Wehmut liest.«

Schleswig-Holstein am Sonntag

In den Bergen Pakistans beginnt ein Reiseweg von unvergleichlicher Schönheit: Die vierzehn höchsten Gipfel der Welt sind hier wie an einer Kette aufgereiht – darunter so legendäre Achttausender wie der K2 und der Mount Everest. Hajo Bergmann, seit dreißig Jahren als Filmemacher in Asien unterwegs, nimmt uns mit auf eine 5000 Kilometer lange, spektakuläre Tour durch den Himalaja bis nach Indien, die ihn mit Menschen aus völlig unterschiedlichen Kulturen zusammenbringt. Er besucht Tempel und Klöster, Sadhu-Pilger und Sufimusiker, Jadehändler und Teebarone, die alle eine ganz eigene Geschichte zu erzählen haben. Ein mitreißender Reisebericht über die höchste Gebirgsregion der Erde.

  • € 15,00 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 12.01.2017
  • 272 Seiten, Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-492-40613-0
 
 

Leseprobe zu »Straße der Achttausender«

Vorwort

Ende Juli 2013 in Frankfurt am Main. Ich habe mein Auto nahe der Bockenheimer Warte geparkt und bewege mich nachdenklich in Richtung des chinesischen Generalkonsulats. Es ist heiß, die Menschen sind luftig gekleidet und verströmen eine Stimmung sommerlicher Leichtigkeit. Ich habe Visaanträge für meinen Kameramann und mich dabei und gehe in Gedanken das Worst-Case-Szenario durch. Der erste Teil der Dreharbeiten für die Dokumentation »Straße der Achttausender« ist abgeschlossen. Die aufregende und gefährliche Etappe durch Pakistan liegt hinter uns. Von der pakistanischen Grenze [...]

mehr

Hajo Bergmann

Hajo Bergmann

Hajo Bergmann, geboren 1956 in Wiesbaden, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Frankfurt am Main. Er war als Seemann auf der Gorch Fock, später Segellehrer und Skipper. Seit 1982 ist er freier Mitarbeiter und Auftragsproduzent bei ZDF, SWF, NDR und ARTE. Von 1984 bis 1996 begleitete mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email