Stilles Vermächtnis

Thriller

€ 8,99 inkl. MwSt.

Auf den Tag vor einem Jahr, am Valentinstag, ist Lizzies Mann tödlich verunglückt. Weil alle ihr sagen, dass das Leben weitergeht und sie endlich mit der Vergangenheit abschließen muss, fasst sie sich ein Herz und fährt zur Unfallstelle. Doch was sie dort sieht, lässt sie erstarren: Es liegen weiße Lilien am Straßenrand, an denen ein Zettel hängt: »Für Zach – Xenia«. Lizzie steht unter Schock: Gab es eine andere Frau in Zachs Leben? Was hat es mit dieser Xenia auf sich? Und welche Nachricht wollte er ihr mit dem letzten Bild, das er malte, überbringen? Überall findet sie Spuren, die sie zutiefst beunruhigen. Denn sie weiß, dass es in ihrer Ehe auch finstere Tage gab. Und es sieht fast so aus, als würde Zach ihr sagen wollen: Ich bin noch da, und ich beobachte dich ...

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 30.03.2015
  • 432 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Elvira Willems
  • ISBN: 978-3-492-97044-0
 
 

Leseprobe zu »Stilles Vermächtnis«

ZACH

 

Ich stand in der Grünanlage und beobachtete sie oben in der Schulbibliothek. Das Licht brannte, und sie ging zweimal am Fenster vorbei. Beim dritten Mal stützte sie die Ellbogen auf das Fensterbrett und blickte hinaus. Es sah aus, als würde sie mich direkt anschauen, obwohl ich wusste, dass ich gut getarnt war: den Rücken an den Baum gelehnt, das Gesicht verborgen hinter einem Schleier aus Zweigen. Ich wollte gerade hervortreten, als hinter ihr ein Mann auftauchte, und als sie sich umdrehte, sah ich ihr Lachen, ein Schlitz weißer Kehle. Da stellte ich mir seine Lippen auf [...]

mehr

Sabine Durrant

Sabine Durrant

Sabine Durrant lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in London, wo sie als Autorin und Journalistin arbeitet. Sie schreibt unter anderem für den Guardian, den Daily Telegraph sowie die Sunday Times und hat bereits mehrere Romane und Kinderbücher veröffentlicht. Mit »Ich bin unschuldig« legte mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Ostthüringer Zeitung


»Die Spannung sorgt dank hervorragender Charakterzeichnungen für einen wohligen Gänsehaut-Genuss auf hohem Niveau.«   

Altmühl-Bote


»Eine absolut sommerurlaubstaugliche Lektüre.«   

Main Echo


»Durrant skizziert den Strudel der emotionalen Gewalt, die schließlich zu physischer Gewalt eskaliert, wunderbar subtil.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email