Ohne Sand kein Strand

und andere Wahrheiten über den Urlaub

E-Book

€ 5,99 inkl. MwSt.

Suchen, Buchen, Fluchen: hinter den Kulissen des Urlaubs.

»Naturstrand«, »aufstrebende Ferienregion« und andere tückische Formulierungen: Wer kennt nicht die  Stolpersteine des Urlaubs? Frank Rumpf schreibt von denen, die sich hinter Hochglanzprospekten verbergen und die Reisemaschinerie am Laufen halten. Von Frühstückseiern, die um die halbe Welt gekarrt werden, und exotischen Salatbüfetts an deutschen Autobahnraststätten. Er ergründet die geheimen Botschaften von Ansichtspostkarten und ist dabei, wenn die Crew für ein Kreuzfahrtschiff gecastet wird. Er erhält Reinigungstipps in einer polnischen Hotelwäscherei und erfährt in der Beschwerdestelle eines großen Urlaubsanbieters, was deutsche Touristen wirklich bewegt. Ein heiteres, amüsantes Buch über Urlaubsmacher – und über uns Urlauber selbst.

  • € 5,99 [D], € 5,99 [A]
  • Erschienen am 04.08.2011
  • 208 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-95353-5
 
 

Leseprobe zu »Ohne Sand kein Strand«

Vorwort

 

Erinnern Sie sich an den Sketch »Beratung im Reisebüro« von 1980? Ein Glanzpunkt der frühen Fernseh-Comedy. Nie war Harald Juhnke besser denn als Miesepeter vom Dienst, der Grit Boettcher von ihrem Fernweh abzubringen versuchte. Riesenspinnen in Kenia, folternde Banditen in Marokko, Nichtschwimmer attackierende Haie an griechischen Stränden – wann immer Boettcher ein neues Urlaubsziel ins Auge fasste, zählte Juhnke boshaft die Nachteile auf. »Ist ja grauenhaft«, stöhnte Boettcher am Ende und ergriff die Flucht: »Ich werde nicht verreisen! Um Gottes willen, ich werde nicht [...]

mehr

Frank Rumpf

Frank Rumpf

1967 im Rheinland geboren, schrieb als Reiseautor für deutsche Tages- und Wochenzeitungen, unter anderem als Redakteur für die »Welt am Sonntag«, deren Reiseteil er zuletzt verantwortete. Er ist in der Geschäftsführung einer Hamburger Nachrichtenagentur tätig. Bei Malik erschien »ready for boarding mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Beauty Journal


»Ein heiteres, amüsantes Buch über Urlaubsmacher – und über uns Urlauber selbst.«   

Bild.de


»Herrlich komisch.«   

SonntagsZeitung (CH)


»…leichte Ferienlektüre zum Schmunzeln.«   

Die Zeit


»In insgesamt zehn humorvollen Reportagen schaut Rumpf hinter die Kulissen der Touristikindustrie.«   

Stern.de


»Ein humorvoller Blick hinter die Kulissen von A wie all-inclusive bis Z wie Zimmermädchen.«   

Mallorca Zeitung


»Schräges und Witziges zur Traumfabrik Tourismus (…).«   

OK! Magazin


»Witzig und amüsant beschreibt Rumpf die Tücken beim Urlaubmachen und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Hochglanzprospekte.«   

Westfalenpost


»Nach 200 Seiten macht Ihnen niemand mehr etwas in Sachen Urlaubserfahrung vor (...) Frank Rumpf weiß so viel über die unterschiedlichen Wahrheiten des Urlaubs, weil er Globetrotter von Beruf ist.«   

Freizeit Exklusiv


Ein heiteres Buch vom Suchen, Buchen und Fluche!   

Hamburger Abendblatt


Ein heiteres Buch über die Urlaubsmacher   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email