Mein Traum von Indien

Mein Traum von Indien

Mit dem Rollstuhl von Kalkutta bis zur Quelle des Ganges

Taschenbuch

€ 12,00 inkl. MwSt.

Nichts ist unmöglich.

Nach einem Motorradunfall war er querschnittgelähmt – und wurde ein bekannter Fotoreporter, bereiste viele Länder der Erde, bis er eines Tages seinen Traum von Indien wahr machte. Mit seinem roten Rollstuhl brach Andreas Pröve zu seiner größten Abenteuerreise auf und folgte dem Ganges über 2700 Kilometer von Kalkutta bis zur Quelle im Himalaja.

  • € 12,00 [D], € 12,40 [A]
  • Erschienen am 01.10.2006
  • 336 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-24814-3
 
 

Andreas Pröve

Andreas Pröve

Andreas Pröve, Fotojournalist und ehemaliger Tischler, geboren 1957, verunglückte als 23-Jähriger mit seinem Motorrad und ist seitdem querschnittsgelähmt. Drei Jahre nach dem Unfall brach er zu seiner ersten großen Indien-Reise im Rollstuhl auf; später durchquerte er monatelang Asien, wo er unter mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Globetrotter


Andreas Pröve versteht es, mit ansteckendem Witz und der Offenheit dessen zu erzählen, der das Leben liebt.   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email