Lieber Daniel

Briefe an meinen Sohn

E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Das persönlichste Buch des Bestseller-Autors

Nach vielen intensiven Reisen und erfolgreichen Büchern wird Sergio Bambaren Vater. Die ersten Monate mit seinem Sohn Daniel erlebt er wie ein Wunder. Und auch als Sergio und seine Frau sich trennen, steht für die beiden fest: Daniel wollen sie gemeinsam aufziehen. In Liebe, Fürsorge und mit dem Mut zur Selbstständigkeit. Sergio Bambaren fängt an, zärtliche Briefe an seinen Sohn zu schreiben. Voller Poesie gibt er ihm auf den Weg, was die Jahre ihn gelehrt haben: immer an sich zu glauben und sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen. Als liebender Mensch Spuren auf dieser Erde zu hinterlassen. Andere nicht zu verletzen. Sich seinen Ängsten zu stellen, anstatt vor ihnen zu fliehen. Seiner Bestimmung zu folgen. Und stets für seine Träume zu leben.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 23.03.2011
  • 160 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Gaby Wurster
  • ISBN: 978-3-492-95318-4
 
 

Leseprobe zu »Lieber Daniel«

Mit Liebe und Licht
Von Deinem Vater Sergio

 

Das Leben ist kurz.
Breche die Regeln,
Vergebe schnell,
Küsse lang,
Liebe ehrlich,
Lache unkontrolliert …
Und bedaure nie etwas,
Was Dich zum Lächeln gebracht hat
Oder zum Weinen.

 

Vorwort

 

Drei Jahre verbrachte ich fast ausschließlich mit der Verwirklichung eines Traums: der Verfilmung meines ersten Buches Der träumende Delphin.
Doch während dieser computeranimierte Film entstand, geschah etwas weitaus Wichtigeres – das Leben machte mir das wundervollste Geschenk, von dem ein Mann nur träumen kann: einen Sohn.

 

Ich sage ja immer: Die [...]

mehr

Sergio Bambaren

Sergio Bambaren

Sergio Bambaren, geboren 1960 in Peru, gelang mit »Der träumende Delphin« auf Anhieb ein internationaler Bestseller. Er gab seinen Ingenieurberuf auf und widmete sich fortan ganz dem Schreiben und seiner Leidenschaft für das Meer. Nach längerem Aufenthalt in Sydney lebt er heute wieder in Peru, mehr ...

Medien zu »Lieber Daniel«

Rezensionen und Pressestimmen

Der Landanzeiger


»Sergio Bambarens persönlichstes und berührendstes Buch.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email