Ich Wirtschaftswunderkind

Mein famoses Leben mit Peggy March, Petar Radenkovic und Schmelzkäseecken

E-Book

€ 8,99 inkl. MwSt.

Aufgewachsen mit Kennedy und Kulenkampff.

Wie war das damals in den Sechziger- und Siebzigerjahren, als der erste VW-Käfer vors Haus kam, Heide Rosendahl Weitsprunggold holte und Willy Brandt zurücktreten musste? Wie fühlte sich das an, zum ersten Mal französischen Wein zu trinken und ein Mädchen zu küssen, obwohl der Kontakt zum anderen Geschlecht ungleich mühsamer war? Vieles, was Rainer Moritz vom Aufwachsen in den Zeiten des Wirtschaftswunders erzählt, ist sonderbar und doch wieder typisch: Wurden die heute Fünfzigjährigen deshalb, wie sie sind?

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 08.12.2014
  • 304 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-95684-0
 
 

Rainer Moritz

Rainer Moritz

Rainer Moritz, geboren 1958 in Heilbronn, leitet das Literaturhaus Hamburg. Er veröffentlichte Sachbücher wie »Und das Meer singt sein Lied«, »Die Überlebensbibliothek«, »Die schönsten Buchhandlungen Europas « und »Dicht am Paradies. Spaziergänge durch Pariser Parks und Gärten« und schrieb sich mit mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Zukunft


Moritz erzählt dokumentarisch und sympathisch phlegmatisch seine Lebensgeschichte. Es gelingt ihm, das damalige Lebensgefühl einzufangen.   

Heilbronner Stimme


Rainer Moritz ist ein Buch geglückt, das eine feine Balance hält zwischen persönlichen Erinnerungen, Biografie der Generation ›Käfer‹ und Phänomenologie der Provinz.   

Frankfurter Allgemeine Zeitung


Unprätentiös auch in den kritischen Randbemerkungen, beschreibt das Wirtschaftswunderkind typische Erfahrungen seiner Generation.   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email