Heimorgel to Hell

Mein glamouröses Leben als Alleinunterhalter

€ 9,99 inkl. MwSt.

Immer nur Krampfadern ziehen? Für den Rest des Lebens Patienten zunähen? Soll es das schon gewesen sein? Um der Alltagsödnis zu entkommen, tauscht Mambo seinen OP-Kittel gegen den Glitzeranzug und orgelt sich seither in die Herzen einer Kult-Gemeinde. Mit viel Bumm-Tschack und Punkrock gibt er die anarchistische Rampensau, zertrümmert als krassester Alleinunterhalter der Welt seine Orgeln und feiert mit Metal-Fans zu „Alle Mädchen wollen nur das eine“. Geschichten eines charmanten Lebenskünstlers, voller Sex, Drugs und Bossa Nova.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 15.09.2014
  • 208 Seiten , NDEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96844-7
 
 

Leseprobe zu »Heimorgel to Hell«

Intro

 

 

»Te vagy a pasas az orgonával? «, fragte mich der kahlrasierte Roadie und schaute skeptisch auf meine Heimorgel.

» Bist du der Typ mit der Orgel ? «

Ah, so wurde ich hier also angekündigt ! Jetzt verstand ich. Genau, der bin ich. Mambo Kurt, mein ­Alter Ego, sollte heute die Mainstage des Sziget-Festivals in Budapest rocken, und ich baute gerade meine Heimorgel auf, als der Festivalmitarbeiter vorbeikam. Vor der Bühne tröpfelten so langsam die Zuschauer ein. Alles war wie immer.

Doch als ich nach einer Stunde aus dem Backstagebereich zurückkam – man muss sich vor dem [...]

mehr

Mambo Kurt

Mambo Kurt ist in Hagen geboren und spielt seit eines Fehlkaufs seines Vaters Heimorgel. Er hat diesem uncoolsten Instrument der Welt nicht nur die Chirurgenlaufbahn geopfert, sondern entlockt ihm als "The Return of Alleinunterhalter“ auch noch die großartigsten Melodien der Musikgeschichte. Seine mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Berner Kulturagenda BKA


»Limpinsel erzählt genau so, wie er Musik spielt: mit einer tiefenentspannten, bodenständigen Ironie.«   

Berner Kulturagenda


»Limpinsel erzählt genau so, wie er Musik spielt: mit einer tiefenentspannten, bodenständigen Ironie.«   

info-netz-musik.de


»So manch einer könnte nach dem Zuklappen von ›Heimorgel to Hell‹ wehmütig denken: Es hätten durchaus noch mehr Seiten sein können. Denn wunderbar unterhaltsam und unglaublich authentisch ist sie, die Welt des Mambo-Kurt. Und tatsächlich glamourös.«   

Freie Presse


»Mit Witz und Lakonie präsentiert sich Rainer Limpinsel als zupackender Handwerker im Dienste der Menschen: erst als Chirurg, dann als Organist.«   

Neue Ruhr Zeitung


»Der Ton, in dem Mambo Kurt aus seinem Leben plaudert, ist angenehm selbstironisch und von ungläubigem Staunen über den eigenen Werdegang erfüllt. (...) Mambo Kurt ist so ehrlich wie seine Musik.«   

Ostsee-Zeitung


»Liest sich kurzweilig und spannend.«   

DeepGround.de


»So muss die Biografie eines Rock'n'Roll Stars aussehen.«   

ffm-rock.de


»So unterhaltsam wie seine Auftritte ist auch sein Schreibstil. (...) Selbst wer mit der Musik von MAMBO KURT nichts anfangen kann, sollte an diesem Buch seinen Spaß haben.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email