Gebrauchsanweisung für das Burgenland

Gebrauchsanweisung für das Burgenland

Mit einem Vorwort von Harald Krassnitzer

Taschenbuch
E-Book

€ 14,99 inkl. MwSt.

Das Burgenland für Genießer.

Ein Land, das zu einem Drittel unter Naturschutz steht. Ein Paradies für Schlemmer, Konzertliebhaber und Radtouristen. Sanfte Hügel, mildes Klima, die Weinregion im Süden und der Neusiedler See, das »Meer der Wiener« … Die Autoren führen die Leser zu den Seefestspielen Mörbisch und zum Musikfestival in Raiding. Zu engagierten Winzern und in die Kellergassen – wo Verhackerts auf Biobrot und all die anderen Köstlichkeiten serviert werden. Sie porträtieren besondere Burgenländer von Joseph Haydn bis zum Ostbahnkurti und sinnieren über das wilde Leben des Franz Liszt. Sie erzählen, wie sich das Grabtuch Jesu zum hiesigen Kuriositätenkabinett gesellte. Und wie die dunkle Seite des Burgenlands in Schloss Rechnitz ihr makabres Symbol fand.

  • € 14,99 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 01.03.2011
  • 208 Seiten, Flexocover mit Klappen
  • ISBN: 978-3-492-27607-8
 
 

Leseprobe zu »Gebrauchsanweisung für das Burgenland«

Die ultimative Lobhudelei

Über Freunde zu schreiben ist nicht immer einfach, allzu gern verfällt man in die ultimative Lobhudelei und verliert darüber die Distanz, um in der Lage zu sein, ein komplexeres Bild des zu Beschreibenden abzugeben.
Bei meinem Freund Martin Weinek verliere ich gerne die Distanz, habe nicht eine Nanosekunde Skrupel, in die ultimative Lobhudelei zu verfallen, und ein komplexeres Bild dieses Mannes abzugeben würde ohnedies nur zu einer Fachenzyklopädie führen und somit den Rahmen eines knappen Vorwortes sprengen.

 

Jetzt ist der eigentliche Anlass dieses [...]

mehr

Andreas Weinek

Andreas Weinek, 1962 geboren, ist Jurist, Autor und Musiker sowie Geschäftsführer des deutschen History Channel und des Biography Channel.

Martin Weinek

Martin Weinek, 1964 geboren, ist Theater- und Filmschauspieler sowie Regisseur. Mit seiner Frau zusammen betreibt Martin Weinek bei Heiligenbrunn ein renommiertes Weingut

Rezensionen und Pressestimmen

Freundin


»Eine charmante Einführung (…).«   

taz


»Martin Weinek und sein Bruder Andreas stellen das östlichste Bundesland anhand der fünf Seelen, die dem Burgenländer ihrer Ansicht nach innewohnen, dar. Heiter, besinnlich.«   

Frau im Spiegel


»Die österreichischen Brüder Martin und Andreas Weinek machen in ihrem neuen Buch Appetit auf eine kulinarisch und kulturell spannende Region: das Burgenland.«   

Buchjournal


»Gewappnet ist für eine Reise durch Burgenland, wer die Gebrauchsanweisung gelesen hat.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email