Erhöre unser Flehen

Kriminalroman

€ 8,99 inkl. MwSt.

Als Lisa Wild über die Leiche des Tierarztes stolpert, hat sie keine andere Wahl, als sich wieder einmal auf Spurensuche zu begeben. Doch wer hat Dr. Schmid den Garaus gemacht? Hat seine Ehefrau ihm eine tödliche Dosis Betäubungsmittel verabreicht, um die gerade abgeschlossene Lebensversicherung zu kassieren? Oder wollte sich ein unzufriedener Tierliebhaber für die Einschläferung seines Fiffi rächen?

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 10.03.2014
  • 320 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96301-5
 
 

Leseprobe zu »Erhöre unser Flehen«

Sternschnuppen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Als ich noch ein Mädchen war, vor etwa vierzehn Jahren, da konnte man barfuß in den Garten gehen, die Zehen einrollen – wegen des nassen Grases und der Kälte – und dann so lange den Kopf in den Nacken legen, bis man eine sah. Sie flirrte für einen kurzen Moment über den Himmel, dann drückte man sich selbst die Daumen, kniff die Augen zusammen und wünschte sich etwas.

Das hatte ich diesen Sommer auch so gemacht. Ich wusste schon vorher, was ich mir wünschen wollte: Nie wieder Leichen finden. Das mag vielleicht ein [...]

mehr

Susanne Hanika

Susanne Hanika

Susanne Hanika, geboren 1969 in Regensburg, lebt noch heute mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium der Biologie und Chemie promovierte sie in Verhaltensphysiologie und arbeitete als Wissenschaftlerin im Zoologischen Institut der Universität Regensburg. In ihren mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Lisa-Wild-Krimis«


In den Kriminalromanen von Susanne Hanika ermittelt die junge Journalistin Lisa Wild, die immer wieder Leichen findet, in einem bayerischen Dorf.

404 Seite Email