Ein königliches Theater

Kriminalroman

€ 11,99 inkl. MwSt.

Pisa, 1900: Zu Ehren von König Vittorio Emanuele III. soll Puccinis »Tosca« uraufgeführt werden. Doch die neue Oper enthält einigen politischen Sprengstoff, und ausgerechnet Ruggero Balestrieri, ein berüchtigter Anarchist, soll den Cavaradossi singen. Als dieser in der Premiere nicht nur zum Schein, sondern tatsächlich mit einem Gewehr exekutiert wird, droht eine Revolte. Ein Mord in der Gegenwart des Königs! Es gibt nur einen Mann, der Licht in das Dunkel der Ermittlungsarbeiten bringen kann: Ernesto Ragazzoni, seines Zeichens Dichter, Übersetzer und Journalist aus Rom, dessen Humor sich selbst bei der Aufklärung einer so ernsten Sache wie Mord als durchaus hilfreich erweist ...

 

  • € 11,99 [D], € 11,99 [A]
  • Erschienen am 02.05.2017
  • 256 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Luis Ruby
  • ISBN: 978-3-492-97611-4
 
 

Marco Malvaldi

Marco Malvaldi

Marco Malvaldi, geboren 1974 in Pisa, arbeitete bis vor Kurzem als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Chemie der dortigen Universität. Mit seinen Krimis um die vier alten Männer und den sympathischen Barbesitzer Massimo avancierte er zum Bestsellerautor. Daneben veröffentlichte er mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Buchkultur (A)


»Malvaldis Krimi ist mit bestens charakterisiertem Personal und einer Fülle von Anekdoten angerichtet. (...) Köstliche Unterhaltung mit einem überraschenden Schluss.«   

Kommentare zum Buch
1. Ein königliches Theater
Monika Buchholz am 04.05.2017 - 16:00:08

Ein historischer Kriminalroman mit realem Hintergrund und dann noch Humor. Eine schöne Kombination. Ich bin gespannt auf das Buch.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email