Die Wahrheit über den Fall D.

Roman

E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Die Meisterdetektive der Kriminalliteratur sind in Rom versammelt, um einen spektakulären Fall zu lösen, an dem sich schon Generationen von Detektiven, Schriftstellern und Wissenschaftlern die Zähne ausgebissen haben: das ›Geheimnis des Edwin Drood‹, das rätselhafte Ende des letzten Romans von Charles Dickens, dem sein plötzlicher Tod

1870 die Feder aus der Hand gerissen hat. In diesem spannenden, quirligen Stück Kriminalsatire gelingt es den Detektiven, und damit Fruttero & Lucentini, Droods Geheimnis und Dickens jähes Ende überzeugend aufzuklären.

 

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 01.07.2016
  • 544 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-97413-4
 
 

Charles Dickens

Charles Dickens (1812-1870) zählt zu den größten englischen Schriftstellern und gilt als Begründer des sozialen Romans. Selbst in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, schilderte er die Not der Arbeiter und das Kriminellenmilieu des 19. Jahrhunderts in seinen Romanen David Copperfield und mehr ...

Carlo Fruttero

Carlo Fruttero, geboren 1926 in Turin, hat zusammen mit Franco Lucentini (1920–2002) viele sehr erfolgreiche Kriminal- und Gesellschaftsromane geschrieben, darunter »Die Sonntagsfrau«, »Wie weit ist die Nacht« und »Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz«. Mit »Frauen, die alles wissen«, seinem ersten mehr ...

Franco Lucentini

Franco Lucentini (1920-2002), als Antifaschist zeitweise inhaftiert, war Lektor, Übersetzer, Journalist und Autor. Zusammen mit Carlo Fruttero schuf er eine Reihe überaus erfolgreicher Krimis und Gesellschaftsromane darunter »Die Sonntagsfrau«, »Wie weit ist die Nacht«, »Der Palio der toten mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email