Die Reise der Seele

€ 10,99 inkl. MwSt.

Die »Weise von Evolène« wurde die Bäuerin Marie Métrailler genannt. Ihre Kindheit war den harten Gesetzen des bäuerlichen Lebens und eines bigotten katholischen Glaubens unterworfen. Doch schon früh schafft sie sich durch die Lektüre literarischer Mystiker eine eigene Welt. Und beharrt auf ihrer Eigenständigkeit als Frau, indem sie gegen den Widerstand des ganzen Dorfes einen Laden eröffnet. Schon bald suchen berühmte und weniger berühmte Zeitgenossen bei ihr Rat in existentiellen Fragen. Das Selbstporträt einer mutigen Autodidaktin, die ihre Freiheit lebt, ohne ihr Dorf zu verlassen.

  • € 10,99 [D], € 10,99 [A]
  • Erschienen am 25.01.2012
  • 288 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Pierre Imhasly
  • ISBN: 978-3-492-95464-8
 
 

Marie Métrailler

Marie Métrailler (1901–1979) wurde als Älteste von sechs Geschwistern in Evolène im Val d’Herens geboren. Sie blieb ledig, emanzipierte sich von der katholischen Sittenlehre, fand aber Zugang zur Spiritualität. Sie und ihr Stoffgeschäft zogen Menschen von nah und fern an. Ihr Dorf verließ sie nur mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email