Die Angst der Woche

Die Angst der Woche

Warum wir uns vor den falschen Dingen fürchten

Taschenbuch
E-Book

€ 11,00 inkl. MwSt.

Verblüffende Erkenntnisse über echte und eingebildete Gefahren

Immer wieder verursachen sie uns schlaflose Nächte: aufgeregte Meldungen über erhöhte Dioxinwerte in Eiern, genetisch veränderte Pflanzen oder krebserregende Stoffe in Babyschnullern. Lebensmittelskandale werden aufgebauscht, gesundheitliche Risiken übertrieben, falsche Ängste geschürt. Wie können wir dieser Hysterie entkommen? Der Bestsellerautor Walter Krämer weist den Weg zu einem mündigen Umgang mit der »Angst der Woche«.

  • € 11,00 [D], € 11,40 [A]
  • Erschienen am 10.12.2012
  • 288 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-30184-8
 
 

Leseprobe zu »Die Angst der Woche«

Vor-Vorwort

 

Dies ist kein Buch für oder gegen Bio-Nahrungsmittel, PVC-Fußböden, Kernkraft oder vegetarischen Lebenswandel. Zu all diesen Dingen habe ich, wie fast alle Menschen, eine Meinung, die hier auch häufiger, als ich mir vorgenommen habe, deutlich werden wird. Aber sie spielt für das Thema keine Rolle. Hier geht es um Logik und harte Fakten, die eher weichen Aspekte wie Abscheu, Widerwille oder Weltanschauung blende ich so weit wie möglich aus, verbunden mit der Hoffnung, dass auch Leser, deren Einstellung der meinen widerspricht, die Argumente, so sie wollen, nachvollziehen [...]

mehr

Walter Krämer

Walter Krämer

Walter Krämer, geboren 1948, ist Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der Universität Dortmund. Er ist Autor vieler Bestseller, darunter das »Lexikon der populären Irrtümer«, und Vorsitzender des »Vereins Deutsche Sprache e.V.« (www.vds-ev.de). mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

ZEIT Wissen


»Krämer dröselt humorvoll auf, wo die Deutschen zur Hysterie neigen (Dioxin, BSE) und wo zur Verharmlosung (Asteroiden, Krankenhauskeime). Ein unverzichtbarer Wegweiser für den täglichen Wahnsinn und zur Vorbeugung gegen mediale Angstattacken.«   

Westfälische Nachrichten


»Das Buch ist spannend, informativ und gut zu lesen (…).«   

Deutschlandradio


»Walter Krämer schreibt leicht verständlich und erklärt statistische Zusammenhänge so, dass sie jeder Leser verstehen kann. Er weist schließlich schlüssig nach, warum sein wiederholter Ruf `Keine Panik!´ nichts bewirken kann.«   

emotion


»Ein Buch über echte und eingebildete Gefahren - für einen mündigen Umgang mit Ängsten.«   

Rheinisches Zahnärzteblatt


»Wer es schafft, sich von solchen falschen Ängsten zu befreien, wird der nächsten Massenhysterie erfolgreich widerstehen. Dieses Buch zeigt, wie es geht.«   

Rhein-Zeitung


»Eine unterhaltsame Lektüre, bei der man sehr schnell merkt, wie deutsch man bei seinen Ängsten veranlagt ist.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email