Deutsche Musik

Deutsche Musik

€ 18,00 inkl. MwSt.

Was ist das Charakteristische an der deutschen Musik? Gibt es sie überhaupt? Welches Verhältnis haben die Deutschen zur Musik, und warum bedeutet sie ihnen so viel? Friederike Wißmann lässt die große Tradition von Bach bis Stockhausen lebendig werden. Volkslied, Schlager und Tanzmusik finden ebenso Berücksichtigung wie Nationalhymnen, Fußballgesänge, deutsche Filmmusik in Hollywood oder Punk, Rock und Techno. Ob himmlisch oder käuflich, widerständig oder diktiert, gesellig, hymnisch oder komisch – Friederike Wißmann entwirft ein einzigartiges, facettenreiches und kluges Panorama des deutschen Klangs.

  • € 18,00 [D], € 18,50 [A]
  • Erschienen am 03.04.2017
  • 512 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-31089-5
 
 

Leseprobe zu »Deutsche Musik«

Einleitung

 

 

Thomas Mann nannte es ein »waghalsiges Unternehmen«, über Deutschland und die Deutschen zu sprechen. Das Thema seiner folgenreichen Rede, die er am 29. Mai 1945 in der Library of Congress hielt, war das »deutsche Problem, das Rätsel im Charakter und Schicksal dieses Volkes«. Er formulierte die These, Deutschland habe »der Welt unleugbar so viel Schönes und Großes gegeben« und sei ihr gleichzeitig »immer wieder auf so verhängnisvolle Weise zur Last gefallen«. Mann beschreibt die Kluft zwischen Genie und Barbarei, aber auch das Spannungsfeld zwischen der »hohen Kunst« [...]

mehr

Friederike Wißmann

Friederike Wißmann

Friederike Wißmann, 1973 in Münster geboren, vertritt den Lehrstuhl für Historische Musikwissenschaft an der Universität Bonn. Bis Frühjahr 2015 war sie Professorin am Konservatorium Wien sowie von 2011 bis 2013 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Dem Studium der Musikwissenschaft und mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email