Der Guru im Guavenbaum

Roman

E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

»Prall und voll großer Vorstellungskraft.« Salman Rushdie

Nach einem spektakulären Striptease auf der Hochzeit der Tochter seines Chefs verliert der junge Sampath Chawla, ein stadtbekannter Faulpelz, im nordindischen Shahkot seinen Job. Zwecks Erleuchtung klettert er auf einen Guavenbaum und weigert sich fortan, herunterzusteigen. Selbst die köstlichsten Speisen und eine eilends herbeigeschaffte Braut können ihn nicht dazu bewegen. Er gibt ein paar rätselhafte Weisheiten zum Besten, und schon hat er den Ruf eines heiligen Mannes. Eine indische Posse - so verrückt wie der Subkontinent selbst.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 07.08.2010
  • 256 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Anette Grube
  • ISBN: 978-3-8270-7063-0
 
 

Kiran Desai

Kiran Desai

Kiran Desai wurde 1971 geboren. Die Tochter der Erfolgsautorin Anita Desai studierte an der Columbia University und lebt heute abwechselnd in Indien, England und den USA. Im Herbst 2006 erschien im Berlin Verlag ihr Roman »Erbin des verlorenen Landes«, für den sie den Booker Prize 2006 erhielt.

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email