Canale Mussolini

Canale Mussolini

Roman

Taschenbuch

€ 11,00 inkl. MwSt.

»Ein herausragendes Buch« Maike Albath, Süddeutsche Zeitung

»Ein brillant, witzig und warmherzig erzählter Generationenroman« Anne Goebel, Süddeutsche Zeitung

 

»Nur wahren Meistern gelingt es, Politik so in literarische Fiktion zu übertragen.« Najem Wali, Die Presse

Warum war Mussolini so beliebt? In seinem preisgekrönten Roman erzählt Antonio Pennacchi den Wandel der Bauernfamilie Peruzzi, die Ende der Zwanzigerjahre an der Aushebung des Canale Mussolini mitwirkt: Aus ihrer ehemals sozialistischen Gesinnung entwickelt sich immer mehr eine Faszination für das faschistische System, bis sogar ein Onkel gute Beziehungen nach Rom pflegt und Oma Peruzzi mit Mussolini flirtet…

  • € 11,00 [D], € 11,40 [A]
  • Erschienen am 14.05.2013
  • 448 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Barbara Kleiner
  • ISBN: 978-3-492-27309-1
 
 

Antonio Pennacchi

Antonio Pennacchi

Antonio Pennacchi, 1950 in Latina geboren, arbeitete als Schichtarbeiter, bevor er 1982 mit dem Schreiben begann. Für »Canale Mussolini« wurde er 2010 mit dem wichtigsten italienischen Literaturpreis, dem Premio Strega, ausgezeichnet.

Rezensionen und Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung


»Antonio Pennacchis Buch ist der seltene Glücksfall eines witzigen, nachdenklich machenden, manchmal erstaunlichen Familienromans, der einem noch dazu im Plauderton erzählt, warum der Faschismus in Italien so lange lebte und gedieh.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email