Begraben

Thriller

E-Book

€ 4,99 inkl. MwSt.

Wenn Vertrauen tödlich ist.

So mancher würde seine Vergangenheit am liebsten vergessen. Neuropsychiaterin Cyrille Blake täte alles dafür, sich erinnern zu können. Wer ist der traumatisierte junge Mann, der intime Details aus ihrem Leben kennt und behauptet, vor Jahren ihr Patient gewesen zu sein? Ein unberechenbarer Psychopath, der es auf sie abgesehen hat? Oder weiß er wirklich etwas von dem, was aus ihrem Gedächtnis wie ausradiert scheint? Cyrille macht sich an eine verstörende Spurensuche und fördert Dinge aus der Vergangenheit ans Licht, die vielleicht besser für immer im Dunkel begraben geblieben wären …

  • € 4,99 [D], € 4,99 [A]
  • Erschienen am 11.08.2014
  • 528 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Eliane Hagedorn
  • ISBN: 978-3-492-98143-9
 
 

Leseprobe zu »Begraben«

1

 

6. Oktober

 

Dr. Cyrille Blake sah auf die Uhr. Zehn nach acht. In ­fünfundfünfzig Minuten würde ihr Leben ins Wanken ­geraten, ohne dass sie es hätte ahnen oder verhindern können. Die Neuropsychiaterin klopfte zweimal an die Tür von Zimmer 1 im ersten Stock des Centre Dulac, das sie gegründet hatte und seit nunmehr fünf Jahren leitete. Keine Antwort. Sie trat ein. Ihre Patientin Pauline Baptiste saß auf dem Bett, die rosafarbene Decke über die Beine ge­zogen, und starrte geistesabwesend hinaus auf den wolkenverhangenen Himmel. Die brünette Frau war zwischen fünfunddreißig und [...]

mehr

Elena Sender

Elena Sender, geboren 1972, arbeitet als Wissenschaftsjournalistin für die renommierte französische Zeitschrift Sciences et Avenir. Als Expertin für Gehirn- und Emotionsforschung lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Paris. Nach ihrem Debüt "Begraben" legt sie mit "Wehrlos" ihren mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Brigitte


»Egal, wohin Sie mit diesem Buch aufbrechen, Sie brauchen sonst nichts. (…) Das ist ein Psychothriller, der nicht die kleinste Verschnaufpause duldet.«   

L'Union


Scharfsinnig und atemberaubend!   

Le Magazine des Livres


Elena Sender beweist in ihrem Debütroman, dass sie das Handwerk des Thrillerschreibens versteht: Dieses Buch verfolgt den Leser weit über das Ende der Lektüre hinaus.   

France Dimanche


Ein fesselnder Thriller, der uns in die Abgründe der Seele entführt.   

tinaWoman


»Unheimlich.«   

Le Figaro


Elena Sender versteht es meisterhaft, den Leser auf die Folter zu spannen. Spannung bis zur letzten Seite!   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email