Martina Kempff


Martina Kempff

Martina Kempff ist Autorin, Übersetzerin und freie Journalistin. Sie war Redakteurin bei der Berliner Morgenpost, Reporterin bei Welt und Bunte, bis sie beschloss, Bücher zu schreiben. Besonders bekannt ist sie für ihre historischen Romane wie »Die Königsmacherin«, »Die Beutefrau« und »Die Welfenkaiserin«, die sich durch hervorragende Recherche und außergewöhnliche Heldinnen auszeichnen. Martina Kempff lebte lange in Griechenland, später in Amsterdam. Acht Jahre verbrachte sie in der Eifel, was sie zu einer einfallsreichen Krimiserie inspirierte. Heute lebt sie im Bergischen Land.

Bücher von Martina Kempff
Blog

Wie es zu diesem Roman kam...

Wie es zu diesem Roman kam...

Den unzähligen Legenden und Geschichten, die sich um

Karl den Großen und seine Pfalzkapelle ranken, habe ich mit viel

Vergnügen eine weitere hinzugefügt; eine Mär mit einem wahren Kernbau,

der auch zwölfhundert Jahre später noch in ...

lesen

Tatort Eifel und das kleine Örtchen Kehr

Tatort Eifel und das kleine Örtchen Kehr

Der Tatort Eifel ist der Beleg dafür, dass das Verbrechen bis in die kleinsten Winkel des Landes vorgedrungen sind. Anders ist jedenfalls nicht zu erklären, dass selbst die winzige Gemeinde Kehr in der Eifel eine eigene erfolgreiche Krimireihe rund ...

lesen

Der neue Eifel-Krimi von Martina Kempff

Der neue Eifel-Krimi von Martina Kempff

Martina Kempff über die Frage, wieviel Eifel eigentlich in ihren Krimis steckt: Ihre Krimis spielen in Kehr, einem winzigen Eifelort. Welchen Bezug haben Sie zu der Region? Martina Kempff:

Ich habe selbst sieben Jahre in Kehr gelebt. Ich bin den ...

lesen

Wie viel Eifel steckt in Ihren Krimis, Frau Kempff?

Wie viel Eifel steckt in Ihren Krimis, Frau Kempff?

Ihre Krimis spielen in Kehr, einem winzigen Eifelort. Welchen Bezug haben Sie zu der Region? Martina Kempff: Ich habe selbst sieben Jahre in Kehr gelebt. Ich bin den Bewohnern sehr dankbar, dass sie mich ihren friedlichen Flecken in ein Mördernest ...

lesen
404 Seite Email