Buchblog: Am Mittwoch, 21. Mai 2014

Über den richtigen Gebrauch von Make-up

Zu viel Make-up oder zu wenig? Mireille Guiliano gibt in ihrem Buch „Warum französische Frauen jünger aussehen“ Tipps und Tricks, wie Sie zunehmende Falten und Fältchen im Alter professionell verdecken können.

Und nun komme ich zu einigen Make-up-Tricks und Strategien, um den Wahrheiten der Natur kosmetisch statt medizinisch zu begegnen.

Erstens : die Basis. Für die meisten von uns über Vierzigjährigen zählen Grundierung, Concealer und Puder zu den liebsten Beautyprodukten und besten Freunden – aber wenn wir damit falsch umgehen, können sie leicht zu Feinden mutieren. Ich selbst bin da Minimalistin.

Es mag widersinnig klingen, aber mit zunehmendem Alter brauchen wir nicht etwa mehr, sondern weniger Make-up. » Weniger ist mehr «, predige ich in vielerlei Hinsicht, doch gerade beim Thema Make-up und Älterwerden darf man dieses Prinzip auf keinen Fall missachten. Je mehr Fältchen und Falten Sie haben, desto sparsamer müssen Sie Ihre Grundierung und vor allem Ihren Puder auftragen. Nehmen Sie zu viel, beginnt das Make-up in die Falten einzudringen und sie zu betonen, anstatt zu kaschieren. Und hier ist noch ein Tipp:

Sobald Ihr Gesicht sichtbare Falten hat, lassen Sie unbedingt die Finger von allen Produkten mit auffälligen Glitzerpartikeln. C’est tout.

Statt es dick aufzutragen, verwenden Sie ein durchscheinendes oder leichtes Flüssig-Make-up oder eine getönte Tagescreme. Denn strahlen wollen wir schließlich alle, nicht wahr? Das Airflash-Spray von Dior ist eine luftige Grundierung und großartig für alle, die sich nur ganz dezent schminken möchten. Es verleiht der Haut einen regelrechten Airbrush- Look. (Dazu am besten die Haare in ein Handtuch wickeln und aufsprühen, bevor Sie sich anziehen, um Haare und Kleidung zu schonen.)

Wenn Sie sich jemals professionell haben schminken lassen oder den Profis im Fernsehen dabei zugesehen haben, ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass Visagisten die Basis selten mit den Fingern, sondern meist mit einem Kosmetikpinsel oder einem weichen Schwämmchen auftragen. So lässt sich das Make-up gleichmäßiger und sparsamer verteilen. Diese Hilfsmittel sind außerdem viel sanfter und weniger strapaziös für die Haut. Um also Ihre Grundierung aufzutragen, tupfen Sie sie in kleinen Kreisen auf Ihre Problemstellen und verteilen Sie sie mit einem Pinsel.

Kommentare zu diesem Blog
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

404 Seite Email