Buchblog: Am Dienstag, 08. Juli 2014 von Karin Michalke

Ein Sommer auf der Alm ...



  • Michalke.jpg
Kommentare zu diesem Blog
1.
Matthias Schulze am 03.11.2014

Oimarin, ein herzliches Grüß Gott,
auf dieses wunderbare Buch bin ich über das You Tube Video aufmerksam geworden, die Artikel die ich über Googel gefunden habe, haben Lust auf mehr gemacht, also bestellt und die Tage gezählt bis es da war - in einem Rutsch gelesen, soweit das geht wenn man selber täglich 60 Kühe melken muss und noch nach vielen "Koim" schauen sollte. Jede Zeile war wertvoll - Respekt vor soviel Offenheit, ein herzliches Danke für soviel Ehrlichkeit. Bei den Almabtrieben und den damit verbundenen Abschieden habe ich mitgelitten. Das Unglück mit den Koim auf der Hochalm, ich habe noch nie jemand erlebt, der so tolle Worte und Formulierungen gefunden hat, der Stimmungen so wieder geben konnte. Nicht unerwähnt darf/ soll Seite 248 im Taschenbuch bleiben - Auf die Frage wie es weiter geht kenne ich keine schönere Antwort, wie gesagt... jede Zeile wertvoll. Danke für die schöne Lesezeit und das mitnehmen auf Ihre Alm.
Herzliche Grüße auch an Nelly.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

404 Seite Email