Buchblog: Am Mittwoch, 23. Oktober 2013

Das Who is Who der Mythos Academy

Die Schüler

Gwen (Gwendolyn) Frost: Gwen ist ein Gypsymädchen mit der Gabe der psychometrischen Magie, oder anders gesagt, der Fähigkeit, die Geschichte eines Gegenstandes zu erfahren, indem sie ihn einfach berührt. Gwen ist ein wenig verdreht, da sie ihre Magie sehr mag, vor allem die Tatsache, dass sie damit die Geheimnisse anderer aufdecken kann – egal, wie sehr die anderen versuchen, sie zu verstecken. Außerdem ist sie ein ziemliches Schleckermaul, liest gerne Comics und trägt, wo immer sie hingeht, Jeans, T-Shirts, Kapuzenpullis und Turnschuhe.

Daphne Cruz: Daphne ist eine Walküre und eine angesehene Bogenschützin. Außerdem kann sie ziemlich gut mit dem Computer umgehen. Sie liebt Designerklamotten und teure Handtaschen. Daphne ist ziemlich besessen von der Farbe Pink. Sie trägt fast immer Pink, und ihr gesamtes Zimmer ist in verschiedenen Schattierungen von Rosa eingerichtet.

Logan Quinn: Dieser total süße und absolut tödliche Spartaner ist der beste Kämpfer der Mythos Academy – und Gwen muss einfach ständig an ihn denken. Aber Logan hat ein Geheimnis, das er niemandem verraten will – besonders nicht Gwen.

Carson Callahan: Carson ist Tambourmajor in der Marschkapelle der Mythos Academy. Er ist ein Kelte und stammt Gerüchten zufolge aus einer langen Reihe von Kriegerbarden. Er ist ruhig, scheu und einer der nettesten Kerle, die man sich vorstellen kann. Aber wenn es nötig ist, kann Carson knallhart sein.

Oliver Hector: Oliver ist ein Spartaner und ein Freund von Logan und Kenzie, der bei Gwens Waffentraining hilft. Außerdem ist er seit den Vorkommnissen während des Winterkarnevals mit Gwen befreundet.

Kenzie Tanaka: Kenzie ist ein Spartaner, der mit Logan und Oliver befreundet ist. Er hilft bei Gwens Waffentraining und geht im Moment mit Talia aus.

Savannah Warren: Savannah ist eine Amazone, die eine Weile mit Logan zusammen war – zumindest vor dem Winterkarneval. Jetzt sind die beiden kein Paar mehr, worüber Savannah nicht allzu glücklich ist – und sie macht Gwen dafür verantwortlich.

Talia Pizarro: Talia ist eine Amazone und eine der besten Freundinnen von Savannah. Talia hat mit Gwen zusammen Sportunterricht, und die beiden treten in Trainingskämpfen gegeneinander an. Momentan geht sie mit Kenzie.

Helena Paxton: Helena ist eine Amazone, die auf dem besten Weg ist, das neue gemeine Mädchen der Akademie zu werden, oder zumindest das gemeine Mädchen des zweiten Jahrgangs, in dem auch Gwen ist.

Morgan McDougall: Morgan ist eine Walküre. Sie war eines der beliebtesten Mädchen der Akademie – bevor ihre beste Freundin Jasmine Ashton versuchte, sie eines Nachts in der Bibliothek der Altertümer dem bösen Gott Loki zu opfern. Zurzeit bleibt Morgan eher für sich, obwohl es aussieht, als hätte sie sich mit Savannah und Talia angefreundet.

Jasmine Ashton: Jasmine war eine Walküre und das beliebteste Mädchen des zweiten Jahrgangs der Mythos Academy – bis sie versucht hat, Morgan Loki zu opfern. Gwen hat in der Bibliothek der Altertümer gegen Jasmine gekämpft und Morgan gerettet, obwohl Logan derjenige war, der Jasmine tatsächlich getötet hat. Bevor sie starb, hat Jasmine Gwen erzählt, dass ihre gesamte Familie aus Schnittern besteht – und dass es viele Schnitter auf der Mythos Academy gibt …

Preston Ashton: Preston ist Jasmines älterer Bruder, der Gwen für den Tod seiner Schwester verantwortlich macht. Preston hat während des Winterkarnevals im Powder Skiresort versucht, Gwen umzubringen. Nachdem Gwen, Logan und Vic den Schnitter besiegt haben, wurde Preston in das Gefängnis der Akademie gesperrt.

Die Erwachsenen

Trainer Ajax: Ajax ist der Sportleiter der Akademie und verantwortlich für das Kampftraining der Schüler auf Mythos. Logan Quinn und seine Spartaner-Freunde gehören zu Ajax’ besten Schülern.

Geraldine (Grandma) Frost: Geraldine ist Gwens Grandma und eine Gypsy mit der Macht, in die Zukunft zu blicken. Grandma Frost verdient sich ihren Lebensunterhalt als Wahrsagerin, in einer Stadt, die nicht allzu weit von Cypress Mountain entfernt liegt. Mehrmals die Woche schleicht sich Gwen vom Schulgelände, um ihre Grandma zu besuchen und die süßen Verlockungen zu genießen, die Grandma Frost immer bäckt.

Grace Frost: Grace war Gwens Mom und eine Gypsy, welche die Macht besaß, allein durch Zuhören zu bestimmen, ob jemand die Wahrheit sagte oder nicht. Zuerst dachte Gwen, ihre Mom sei bei einem Autounfall von einem betrunkenen Fahrer getötet worden. Aber dank Preston Ashton weiß sie nun, dass Grace in Wirklichkeit von einem Schnittermädchen ermordet wurde, das Lokis Champion ist. Gwen ist entschlossen, dieses Mädchen zu finden und sich zu rächen – komme, was wolle.

Nickamedes: Nickamedes ist der oberste Bibliothekar in der Bibliothek der Altertümer. Er liebt die Bücher und die Artefakte in der Bibliothek mehr als alles andere, und Gwen scheint er überhaupt nicht zu mögen. Tatsächlich bemüht er sich sogar, Gwen möglichst viel Arbeit aufzu- halsen, wann immer sie nach der Schule in der Bibliothek Schicht hat. Außerdem ist Nickamedes Logans Onkel, auch wenn der verkniffene Bibliothekar seinem lockeren Neffen charakterlich kaum ähnelt. Zumindest denkt Gwen das.

Professor Aurora Metis: Metis ist eine Professorin für Mythengeschichte, die den Schülern alles über die Schnitter des Chaos, Loki und den Chaoskrieg beibringt. Außerdem war sie zu Schulzeiten die beste Freundin von Gwens Mom Grace. Metis ist der Champion von Athene, der griechischen Göttin der Weisheit, und sie ist zu Gwens Mentorin auf der Mythos Academy geworden.

Raven: Raven ist eine alte Frau, die gewöhnlich den Kaffeewagen in der Bibliothek besetzt. Gwen hat sie auch im Gefängnis der Akademie gesehen. Offensichtlich ist das ein weiterer von Ravens Gelegenheitsjobs auf dem Schulgelände. An Raven ist definitiv mehr dran, als man auf den ersten Blick meint …

Die Mächtigen von Mythos: Ein Gremium aus verschiedenen Mitgliedern des Pantheons, das alle Aspekte der Mythos Academy überwacht, von der Speisefolge im Speisesaal bis zur Bestrafung von Schülern. Gwen hat, soweit sie weiß, noch nie eines der Mitglieder des Gremiums getroffen, und sie weiß auch nicht, wer sie sind. Aber das könnte sich ändern – früher, als sie denkt.

Vic: Vic ist das sprechende Schwert, dass Nike Gwen geschenkt hat. Vics Heft sieht aus wie das Gesicht eines Mannes. Gwen weiß nicht allzu viel über Vic, abgesehen davon, dass er wirklich, wirklich blutrünstig ist und sich nichts mehr wünscht, als Schnitter zu töten.

Götter, Monster und mehr

Artefakte: Artefakte sind Waffen, Schmuckstücke, Kleidung, Rüstungsgegenstände, die über die Jahre von den verschiedenen Kriegern, Göttern, Göttinnen und mythologischen Kreaturen getragen wurden. Es gibt den Gerüchten zufolge Dreizehn Artefakte, die besonders mächtig sind, auch wenn sich die Leute nicht einigen können, um welche Artefakte es sich dabei handelt und wie sie während des Chaoskrieges eingesetzt wurden. Die Mitglieder des Pantheons schützen die Artefakte vor den Schnittern, die ihre Macht einsetzen wollen, um Loki aus seinem Gefängnis zu befreien. Viele der Artefakte werden in der Bibliothek der Altertümer aufbewahrt.

Champions: Jeder Gott und jede Göttin hat einen Champion, jemanden, den sie auserwählt haben, um an ihrer Stelle in der Welt der Sterblichen zu handeln. Champions besitzen die verschiedensten Kräfte und Waffen und können gut oder böse sein, je nachdem, welchem Gott sie dienen. Gwen ist Nikes Champion, genauso wie vor ihr ihre Mom und ihre Grandma.

Der Chaoskrieg: Vor langer Zeit haben Loki und seine Gefolgsleute versucht, alles und jeden zu versklaven, und so wurde die gesamte Welt in den Chaoskrieg gestürzt. Es war eine dunkle, blutige Zeit, die fast zum Ende der Welt geführt hätte. Die Schnitter wollen Loki befreien, damit er sie in den nächsten Chaoskrieg führt. Es dürfte klar sein, warum das ziemlich übel wäre.

Fenriswölfe: Diese Kreaturen sehen aus wie Wölfe – nur viel, viel größer. Sie haben aschegraues Fell, rasiermesserscharfe Krallen und brennend rote Augen. Schnitter setzten sie ein, um Mitglieder des Pantheons zu beobachten, zu jagen und zu töten. Man könnte Fenriswölfe als hundeartige Meuchelmörder bezeichnen.

Loki: Loki ist der nordische Gott des Chaos. Einst verursachte er den Tod eines anderen Gottes und wurde dafür eingesperrt. Doch Loki entkam aus seinem Gefängnis und fing an, andere Götter, Göttinnen, Menschen und Kreaturen zu rekrutieren und davon zu überzeugen, mit ihm gemeinsame Sache zu machen. Er nannte seine Gefolgsleute die Schnitter des Chaos, und sie versuchten, die Welt zu übernehmen. Doch Loki und seine Schergen wurden schließlich besiegt, und der böse Gott wurde zum zweiten Mal eingesperrt. Bis heute versucht er, aus seinem Gefängnis zu entfliehen und die Welt in einen zweiten Chaoskrieg zu stürzen. Er ist der ultimative Bösewicht.

Mythos Academy: Die Akademie liegt in Cypress Mountain, North Carolina, einem schicken Vorort von Asheville hoch in den Bergen. Sie ist ein Schul- und Hochschul-Internat für Krieger-Wunderkinder – die Nachkommen mythologischer Krieger, wie Spartaner, Walküren, Amazonen und mehr. Die Schüler auf Mythos bewegen sich im Alter zwischen sechzehn im ersten Jahr und einundzwanzig im sechsten Jahr. Die Jugendlichen gehen nach Mythos, um zu lernen, wie sie ihre jeweilige Magie und ihre Fähigkeiten im Kampf gegen Loki und seine Schnitter einsetzen können. Es gibt weitere Ableger der Akademie, die auf der gesamten Welt verteilt sind.

Nemeische Pirscher: Diese Kreaturen sehen aus wie Panther – nur wieder viel, viel größer. Sie haben ein schwarzes Fell mit rötlichem Schimmer, rasiermesserscharfe Krallen und brennend rote Augen. Schnitter setzen sie ein, um Mitglieder des Pantheons zu beobachten, zu jagen und zu töten. Man könnte Nemeische Pirscher als riesige Killerkätzchen bezeichnen.

Nike: Nike ist die griechische Göttin des Sieges. Sie war diejenige, die Loki im letzten Kampf des Chaoskrieges im Duell besiegte. Seitdem kämpfen Nike und ihre Champions gegen die Schnitter des Chaos und versuchen sie davon abzuhalten, Loki aus seinem Gefängnis zu befreien. Sie ist die ultimative Heldin.

Das Pantheon: Das Pantheon besteht aus Göttern, Göttinnen, Menschen und Kreaturen, die sich zusammengeschlossen haben, um Loki und seine Schnitter des Chaos zu bekämpfen. Die Mitglieder des Pantheons sind die Guten.

Schnitter des Chaos: Schnitter heißen alle Götter oder Menschen, alle Göttinnen oder Kreaturen, die Loki dienen und den bösen Gott aus seinem Gefängnis befreien wollen. Schnitter sind dafür bekannt, dass sie Loki Menschen opfern, in der Hoffnung, dass dies sein Gefängnis schwächt und er sich eines Tages befreien und in die Welt der Sterblichen zurückkehren kann. Das Unheimliche ist, dass jeder auf der Mythos Academy oder in der restlichen Welt ein Schnitter sein kann – Eltern, Lehrer, selbst Mitschüler. Die Schnitter sind die Bösen.

Schwarze Rocks: Diese Kreaturen sehen aus wie Raben – nur wieder viel, viel größer. Sie haben glänzende schwarze Federn, die von roten Streifen durchzogen sind, lange, scharfe, gebogene Klauen und schwarze Augen, in deren Tiefe ein rotes Feuer glüht. Rocks sind in der Lage, Leute hochzuheben und mit ihnen davonzufliegen – bevor sie sie in Stücke reißen.

Sigyn: Sigyn ist die nordische Göttin der Hingabe. Außerdem ist sie Lokis Frau. Als Loki zum ersten Mal eingesperrt wurde, hatte man ihn unter einer gigantischen Schlange angekettet, deren Gift auf sein gut aussehendes Gesicht tropfte. Sigyn hat viele Jahre damit verbracht, ein Artefakt über Lokis Kopf zu halten, das die Schale der Tränen genannt wurde, um so viel Gift wie möglich aufzufangen. Aber wann immer die Schale voll war, musste Sigyn sie ausleeren, sodass das Gift wieder auf Lokis Gesicht tropfen konnte und ihm schreckliche Schmerzen verursachte. Schließlich überlistete Loki Sigyn, damit sie ihn befreite, und kurz darauf stürzte der böse Gott die Welt in den langen, blutigen Chaoskrieg. Niemand weiß, was danach mit Sigyn geschehen ist …

Kommentare zu diesem Blog
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

404 Seite Email